Action Figur selber machen mit 3D Drucker oder Alternativen

  • Ich wollte Action Figuren selber machen ohne allzu großen Aufwand und in einer kleinen Preisklasse. Ist ein 3D Drucker dafür geeignet oder kennt ihr Alternativen, ausgenommen was beim Tischler, Bildhauer o. Ä. in Auftrag zu geben?


    Zur Info: Rein virtuell sollten die Action Figuren nicht bleiben. Sie sollen anfassbar werden, auch wenn es billiger ist alles rein virtuell zu lassen.

  • Ein interessantes Vorhaben!


    Wenn ich an Action-Figuren denke und mir das "Look and Feel" vorstelle, lande ich gedanklich zu 100% in der Kunststoffwelt. Eine Action-Figur vom Tischler aus Holz? Vom Bildhauer aus Speckstein? Nein, das fühlt sich nicht richtig an. Eine Action-Figur ist bunt, aus Plastik und kein individuelles Kunstprojekt, welches von Figur zu Figur abweicht, sondern etwas, was man auch in Reihe produzieren kann.


    Da lande ich jetzt automatisch beim 3D-Druck.


    Die Preise für 3D-Drucker sind in den letzten Jahren auch dramatisch gefallen, so dass es offensichtlich schon für wenige hundert Euro empfehlenswerte Einstiegsmodelle gibt. Und wenn du, was ich aus deiner Nachricht herausfiltere, dich mit der virtuellen, visuellen Gestaltung bereits auskennst, sollte es für dich ein Leichtes sein, deine Fähigkeiten auf die entsprechende 3D-Druck-Software zu übertragen.


    Viel Erfolg!