Englisch lernen - Austauschjahr wo machen?

  • Hallo,


    ich möchte gerne mein Englisch weiter verfestigen und überlege im Moment, ein Austauschjahr zu besuchen. Es werden die verschiedensten Länder angeboten, für mich um Englisch zu lernen kämen aber nur England und die USA in Frage. Was meint Ihr, was wäre besser? Ist es nicht so, dass das in England gesprochene Englisch eher in Deutschland verwendet wird?



    LG Melissa

  • Hallo Melissa,
    das ist sicherlich eine gute Idee. Generell lernt man dort, wo die Muttersprache englisch ist, natürlich diese Sprache am besten.
    Viele sagen immer, dass das britische leichter zu verstehen ist. Das kann ich so nicht sagen, ich habe auch schon mit vielen Amerikaner gesprochen, ohne Probleme.
    Daher würde ich da hin gehen, was dich mehr interessiert =))


    LG

  • Hi Melissa,



    glaube mir, Du wirst das Austauschjahr nie bereuen und gewinnst dort sehr schnell viele neue Freunde dazu. Ich selbst war 10 Monate in Kalifornien, es war eine unglaublich tolle Zeit. Von meiner Gastfamilie und auch von meiner Klasse wurde ich super aufgenommen und mein bis dahin eher mittelmäßiges Englisch wurde im Laufe der Monate immer besser. Was Shirin schreibt stimmt schon, es ist egal wo Du die Sprache lernst. Den größeren Spaßfaktor erlebst Du aber ganz klar in den USA. Eine vollkommen andere Umgebung, eine ganz andere Kultur, extrem nette Leute, die tollsten Parties... Ich fliege fast jedes Jahr wieder in die USA um meine Freunde dort zu besuchen.


    Ich habe mein Austauschjahr über Ehighschool gemacht, das ist ein Anbieter, den es schon sehr lange gibt und dementsprechend viel Erfahrung hat. In vielen Foren kann man Erfahrungsberichte über Ehighschool lesen. Hier findest Du einige Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschschüler: ... Schreib mal für welche Stadt Du Dich entschieden hast.



    LG Tobias


    --------------------------------
    Unerwünschte Werbung entfernt!

    Einmal editiert, zuletzt von Olivius ()

  • Ich wil auch noch für mindestens ein halbes Jahr nach Amerika gehen =) denke das ist das beste was man machen kann, um sein Englisch zu verbessern.

  • Die Idee ist wirklich gut, hoffe, du hasst diese dann auch in die Tat umgesetzt!?

    Und, ich kann dir recht geben, das man so, sein englisch um einiges verbessern kann.

    Das konnte ich bei meinem Bruder feststellen... Er war für ein Jahr in den USA gewesen... Ist durch eine Vermittlung hin, hier der Link dazu!

    Seinen Worten nach war es eine tolle Erfahrung gewesen... Und, die USA hat ihm so gefallen, das er am liebsten wieder zurück würde ;)

    Kann ich einerseits verstehen.


    Ich hatte solch eine Gelegenheit nicht, leider!

    Trotzdem spreche ich sehr gut englisch ;) Ich hab' einfach ein Händchen für Sprachen!


    Unerwünschter Werbelinkt wurde entfernt.