Expotentielles Wachstum

  • Hallo!


    Das Thema kann ich ziemlich gut, nur diese
    Aufgabe bereitet mir Kopfzerbrechen, da dieser
    Aufgabentyp Neu ist.


    1cm^3 enthielt 2 Stunden nach dem Melken 9000 Keime.
    1 Stunde später waren 32000 Keime vorhanden. Wie viel
    Keime befanden sich in 1cm^3 frisch gemolkener Milch, wenn
    man Expotentielles Wachstum annimmt?


    Ich brauche also eine Zuordnungsvorschrift bzw Funktionsgleichung
    um die Anzahl der Stunden einzusetzen, danke für eure Hilfe.

  • Wäre schön, wenn mir jemand noch heute abend oder morgen helfen könnte=)

  • Hi,


    Die allgemeine Formel des exponenziellen Wachstums ist:
    B(t)=B(0)*a^t
    In dem Fall ist B(0) unbekannt.
    B(2)=9000
    B(3)=32000
    also:
    9000=B(0)*a^2
    32000=B(0)*a^3
    so jetzt lösen wir eine nach B(0) auf:
    B(0)=9000/a^2
    einsetzten:
    32000=9000/a^2*a^3
    32000=9000*a
    a=3,55555555556


    Und der rest ist nicht mehr schwer:
    9000=B(0)*3,55555555556^2
    B(0)=711,91 Keime


    mfg

  • @ Coke 11


    Wie kommst du von


    9000/a^2*a^3


    auf 9000/a


    ?


    Du hast ja nichts gekürtzt/verändert/berechnet..


    lg


    Und danke, die Rechnung verstehe ich bis dahin.

  • Hey und hallo,
    ich hab nun auch mit dem expotentiellen Wachstum begonnen. und könnte auch hilfe brauchen. Also die Aufgabe war eine Tabelle zu einer Aufgabe zu erstellen, die hab ich fertig nun sollen wir aber eine f(x) gleichung erstellen zu dieser Tabelle wie mache ich das denn?viel liebe grüße und danke für die hilfe im vorraus