Beschleunigung/Verzägerungggg

  • Wir haben heute eine Aufgaben in Physik gemacht welches ich nicht ganz verstanden habe da wir es nur mündlich gemacht haben
    Könntet ihr mir das zeigen erklären ?



    1) Ein Flugzeug hebt mit einer Startgeschwindigkeit von 360 km/h von der Landebahn ab.Beim Starten aus dem Stand benötigt es für die Beschleunigungsphase 40s. Sofort bei Erreichen der Startgeschwindigkeit stellt der Pilot einen Defekt fest und bremst vor dem Abheben des Glugzeug zum Stillstand ab.
    a) Ermittle die als konstant angenommene Beschleunigung des Flugzeuges und die zurückgelegte Strecke bis zum Abheben.
    b) Berechne die insgesamt nötige Landebahnlänge, damit das flugzeug in dieser Situation bei einer angenommenen Bremsverzögerung von 2m/s² noch vor Ende der Landebahn zum Stillstand kommt.


    Nebenrechnungen = 360km/h / 3.6 = 100m/s
    Muss ich bei a) für die Beschleunigung a=v/t = 100m/s / 40s = 2,38 m/s²
    und für die zurückgelegte Strecke s= 1/2 *a*t² = 1/2*2.38m/s *40² =1904m ?


    b) keine Ahnung :/ HILFEE




    Aufgabe 2)
    Ein Auto fährt aus dem Stand an. Von 0Sekunden an wird der Tacho des PKWS im Abstand jeweils 4 Sekunden fotografiert.
    Im ersten Bild 0 km/h 2.Bild 34 km/h 3.Bild 64 km/h 4.86km/h 5.Bild 100 km/h


    a) gebe die jeweils dargestellten Momentangeschwindigkeiten in der Einheit m/s an
    und Zeichne damit das Geschwindigkeits-zeit-diagramm
    b) Berechne aus der Definition der Beschleunigung und den Daten für jedes der 4 Zeitintervalle von 0-4s; 4s-8s; 8s bis 12s ; 12s bis 16s, die dann auftretende mittlere Beschleunigung
    c) Berechne die durchschnittliche Beschleunigung des PKWs von "0 auf 100"
    d) Berechne die Strecke in Metern ,die der Pkw bei dem Vorgang 0s bis 16s zurücklegt.




    Ist sehr wichtig ich muss das Verstehen hilft mir bitte :(((((((

  • Zu deinen seltsamen "Nebenrechnungen" ist festzustellen:


    Nebenrechnungen = 360km/h / 3.6 = 100m/s
    Muss ich bei a) für die Beschleunigung a=v/t = 100m/s / 40s = 2,38 m/s²
    und für die zurückgelegte Strecke s= 1/2 *a*t² = 1/2*2.38m/s *40² =1904m ?


    360 km/h : 3,6 = 100 km/h und nicht 100 m/s


    Die Umrechnung von km/h in m/s geht so:


    360 km/h = 360 000 m pro Stunde. Eine Stunde hat 3600 Sekunden. Folglich: 360 000 : 3600 = 100. ---> 360 km/h = 100 m/s


    Weiter:


    100 : 40 ist nicht 2,38 !!!


    100 : 40 = 2,5