Winde/Zenit/Monsun etc

  • hallo leute..


    also leute..ich schreibe am mittwoch eine kursarbeit..bin in der 11. un habe erdkunde als leistungsfach(damit ihr das niveau ungefähr wisst). in der arbeit wird es um Winde, Sonne und alles was dazu gehört, gehen.
    Aber ich verstehe das zum größten teils nicht..
    also z.b. die ITC (innertropische Konvergenzzone)...zenitstand der sonne..zenitalregen.. naturgeographische faktoren.. monsun..passat.. z.b. besprechen wir im unterricht manchmal das wetter... wir hatten letztens ein schönes wetter..fast 18°C. da hat unser lehrer gefragt, wieso wir so ein schönes wetter haben..und es wurde gesagt, weil warme luft von westen her zu uns strömt oder sowas..ka..kann auch von osten oder so sein... und dann meint er ja in 2 tagen wird es wieder regnen, wieso? die antwort war, weil kalte luft von irgendwoher zu uns kommt..ich raff nix... hat was mit dem windgürtel zu tun..oder so.. :( oder das mit monsun und so..südwestmonsun..
    und eine zweite sache ist, dass wir in der arbeit einen klimadiagramm bekommen werden, die aber nich beschriftet ist.. also nur niderschläge un der temperaturverlauf... und wir sollen dann bestimmen, wo dieses land oder stadt ungefähr liegt.. aber soll ziemlich genau sein.. es gibt ja immer besondere merkmale, wenn z.b. die temperaturen im sommer niedrig und im winter hoch sind.. also grad umgekehrt wie bei uns..liegt dieses land auf der südhalbkugel.. oder wenn der teperaturverlauf gleichmäßig ist, dass es dann eine savanne ist oder so... und wir sollen dann halt ziemlich genau sagen, zwischen welche breiten das gebiet ungefähr liegt.. ich hoffe ich habe euch mein problem erläutern können..und ich hoffe auch, dass mir jemand behilflich sein kann.. :)
    ich habe im internet nachgeschaut, finde aber nicht viel..also ich finde zwar viel..aber fast immer das selbe, und das is nich das was wir im unterricht besprochen haben.. im unterricht war das viel mehr irgendwie... naja danke schonmal im vorraus...