Kohlenstoff in der Atmosphäre

  • Hallo!


    Ich komme bei dieser Aufgabe nicht weiter:
    Es gab in der Geschicht der Erde phasen, in denen ein Teil des organischen Materials dem Stoffkreislauf entzogen wurde. Dmalas entstanden die Kohle- und Erdölvorkommen, die man heute zur Energiegewinnung wieder verbrennt.
    a) Wie muss sich damals der Kohlenstoffdioxidgehalt der Atmosphäre verändert haben?
    b) Welche Auswirkungen hat heute die Verbrennung von Kohle und Erdöl auf die Atmosphäre? Begründe.


    Mein Problem liegt bei Teilaufgabe a. Ich habe schon lange im Internet recherchiert, aber keine Antwort auf diese Frage gefunden, geschweige denn Infos zu dem Kohlenstoffdioxidgehalt. Bitte um Hilfe!


    Mit freundlichen Grüßen


    TaskForce

  • Hallo!
    Ich vermute mal, dass der Kohlenstoffdioxidgehalt der Atmosphäre abgenommen hat, da das organische Material, welches zu einem großen Prozentsatz aus Kohlenstoff besteht, dem Kreislauf entzogen wurde. Außerdem gab es dann wahrscheinlich auch weniger Pflanzen, die CO2 produziert haben...
    LG nif7

    Menschen, die etwas wollen, finden Wege. Menschen, die etwas nicht wollen, finden Gründe.

  • Zitat

    Wie muss sich damals der Kohlenstoffdioxidgehalt der Atmosphäre verändert haben?


    Du scheinst von heutzutage zu reden, oder?


    Kritisieren solltest du wenn diesen Satz:

    Zitat

    Außerdem gab es dann wahrscheinlich auch weniger Pflanzen, die CO2 produziert haben...


    Seit wann produzieren Pflanzen CO2?


    LG nif7

    Menschen, die etwas wollen, finden Wege. Menschen, die etwas nicht wollen, finden Gründe.