Magnetfelder

  • Hallo,


    ich hab mal eine Frage zu Physik.


    Über einem langen, geraden, in magnetischer Nord-Süd-Richtung ausgespannten Leiter ist im Abstand 15cm eine kurze Magnetnadel um eine vertikale Achse drehbar gesetzt. Lässt man durch den Leiter einen Strom der Stärke 4A fließen, so wird die Magnetnadel um den Winkel 19 Grad aus der magnetischen Nord-Süd-Richtung ausgelenkt. Berechnen Sie den Betrag der Horizonzalkomponente der erdmagnetischen Flussdichte.


    Heraus kommt B=1,55*10^(-5)T

  • Die Nadel richtet sich nach dem Gesamtfeld aus; das Feld des Stromes dabei senkrecht zum Erdfeld. tan alpha = B / Bo. Draht B = µo I / 2pi*r; Bo = µo I / (2pi r tan alpha) =ca 1,55 * 10^-5 T