12.Klasse Physik Magnetisches Feld.DRINGENDE HILFE BENÖTIGT!

  • Ich brauche diese Aufgaben umgehend!! : (danke schonmal in voraus)


    1. In eiener Spule von 50cm Länge soll durch einen Strom von 0,5 A ein Magnetfeld von der Größe des Erdfeldes (1,89*10^-5 T) erzeugt werden. Wieviele Windungen muss die Spule haben?


    2. In einer Spule von 2000 Windungen auf 50cm Länge entsteht bei Anschluss an 220V eine magn. Feldstärke von 1,257 * 10^-2 T
    Wie groß ist die Ohmsche Widerstand der Spule?


    3. Eine 60cm lange Spule wird von einem Strom der Stärke 1,5 A durchflossen, sie hat 2000 Windungen.
    c) welche Feldstärke besteht im Inneren der Spule?
    d) bei welcher Stromstärke beträgt die Feldstärke 7*10^-5 T?


    4. Eine Spule hat 30 Windungen auf 12cm Länge. Ihre Achse steht in horizontaler Ebene senkrecht zum magnetischen Meridian. Im Inneren der Spule befindet sich eine Kompassnadel.
    c) Welche Feldstärke entsteht im Inneren der Spule bei einem Strom von 20mH?
    d)Um welchen Winkel wird die Kompassnadel beim Einschalte des Stromes aus der Richtung des magnetischen Meridians abgelenkt?
    (Horizontalintensität des Erdmagnetfeldes: 1,89 * 10 ^-5 T)



    Ich saß jetzt schon mehrere Stunden vor den Aufgaben und ich bin wirklich am verzweifeln. Leider sind meine Freunde auch keine Leuchten in Physik und wir stehen vor einem großen Problem, da die Aufgaben eingesammelt werden.
    Jede noch so kleine Hilfe wäre sehr hilfreich !!
    Ich bin wirklich am verzweifeln !!

  • Mehrere Stunden?


    Also da gibts eigentlich en paar einfach Formeln in denen die gesuchten Größen vorkommen, da ist eigentlich nur einsetzen und nach den Unbekannten auflösen... was habt ihr denn für Formeln gehabt im Unterricht?

  • ich weiß nicht genau, ich hab leider oft gefehlt.. und wir brauchen die schon morgen..

  • Hallo,
    ich schreib Montag eine Physikklausur und zwar über das magneteische Feld, die Analogie mit dem elektrischen Feld und sowas.. Irgendwie hatte ich das alles mehr oder weniger im Unterricht verstanden, bloß haben wir heute nochmal was gemacht und jetzt bin ich echt derbe verwirrt... Gibt es vielleicht irgendjemanden, der mir dabei helfen kann? Könnten ja per Mail oder msn drüber schreiben?
    Liebe Grüße

  • BeitragVerfasst am: Mo, 26.01.2009 12:14 Nach oben
    Ich brauche diese Aufgaben umgehend!! : (danke schonmal in voraus)


    1. In eiener Spule von 50cm Länge soll durch einen Strom von 0,5 A ein Magnetfeld von der Größe des Erdfeldes (1,89*10^-5 T) erzeugt werden. Wieviele Windungen muss die Spule haben?


    2. In einer Spule von 2000 Windungen auf 50cm Länge entsteht bei Anschluss an 220V eine magn. Feldstärke von 1,257 * 10^-2 T
    Wie groß ist die Ohmsche Widerstand der Spule?


    3. Eine 60cm lange Spule wird von einem Strom der Stärke 1,5 A durchflossen, sie hat 2000 Windungen.
    c) welche Feldstärke besteht im Inneren der Spule?
    d) bei welcher Stromstärke beträgt die Feldstärke 7*10^-5 T?


    4. Eine Spule hat 30 Windungen auf 12cm Länge. Ihre Achse steht in horizontaler Ebene senkrecht zum magnetischen Meridian. Im Inneren der Spule befindet sich eine Kompassnadel.
    c) Welche Feldstärke entsteht im Inneren der Spule bei einem Strom von 20mH?
    d)Um welchen Winkel wird die Kompassnadel beim Einschalte des Stromes aus der Richtung des magnetischen Meridians abgelenkt?
    (Horizontalintensität des Erdmagnetfeldes: 1,89 * 10 ^-5 T) :P

  • Zu Aufgabe 1:
    Du nimmst die Formel von B = müh0 * n/l * I und stellst es nach n um... Also kommt raus B*l/müh0*I und dann setzt du ein und es kommt raus ungefähr 15,036 Windungen.

  • Zu Aufgabe 3:
    c)
    Da nimmst du wieder die Formel von B und setzt einfach nur ein. Und es kommt 6,285 * 10 ^ -3 raus.
    d) Wieder die Formel und stell sie nach I um und dann sind es ungefähr 0,0167