Leistungs Berechnung

  • Hallo liebes Forum,


    kann mir jemand bei dieser denkbar einfachen Aufgabe helfen? Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch :)


    Eine Heizwendel eines Elektrischen Heizlüfters hat im aufgeheizten Zustand einen Wiederstand von 26,5 Ohm. Wird der Heizlüfter 0,55 Stunden (h) eingeschaltet, nimmt der Zählerstand um 1,1 KWh zu. Berechnen Sie


    a) Die elektrische Leistung
    b) Die Nennspannung (Spannung am Wiederstand)
    c) Wie hoch sind die Kosten, wenn der Strompreis 30ct/kwh beträgt?

  • Hallo Lena,


    die elektrische Arbeit W berechnet sich nach der Formel: W = U*I*t
    W in Wattsekunden
    U in Volt
    I in Ampere
    t in Sekunden


    Wenn du deine bekannten Größen einsetzt: W = 1,1kWh = 1100 Wh = 1100*3600 = 3 960 000 Ws


    t = 0,55 h = 33 min = 1980 Sekunden


    3 960 000 = U*I*1980


    U*I = elektrische Leistung


    3 960 000 : 1980 = 2000


    Das Gerät hat eine elektrische Leistung von 2000 Watt oder 2 kW


    Nach dem Ohmschen Gesetz gilt: R = U/I


    [TEX]\frac{U}{I} = 26,5[/TEX]


    Gleichzeitig weißt du:U*I = 2000


    Wenn [TEX]\frac{U}{I} = 26,5[/TEX] dann ist U = 26,5*I


    Das setzt du in die andere Gleichung ein:


    26,5*I *I = 2000


    26,5* I² =2000


    I² = 75,47


    I = 8,69 A


    U = R*I


    26,5*8,69 = 230 V


    Strompreis: 1,1*30 = 33 Cent