Impulserhaltung

  • Hey Leute ich verstehe meine physik hausaufgabe nicht,.. kann mir jemand behilflich sein? denn die hausaufgabe wird benotet ..:(


    Aufgabe: Von einem Rollwagen(m1=20kg), der sich mit einer Geschwindigkeit v1=2,0m/s bewegt springt ein Junge m2=60kg parallel zur Fahrtrichtung ab.Beim Auftreffen auf dem Boden a.)bewegt er sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie der Wagen bevor der Junge abspringt b.) ist er gegenüber dem Boden in Ruhe c.) bewegt er sich mit Doppelten Anfangsgeschwindigkeit des Wagens
    Wie verändert sich jeweils beim Abspringen die Geschwindigkeit des Wagens?


    Ich habe bereits die Antworten vorgeben bekommen bei a.)7,2km/h=keine Veränderung bei b.) 8m/s c.)-4m/s .. jedoch weiß ich leider nicht, wie ich sie lösen kann...


    Danke im Voraus..

  • Guten Tag,


    hoffe bin net zu spät und du schaffst es noch deine Note zu retten...
    Aber eigentlich ist das garnicht mal so schwer!!
    Bei a) kannst du das ganz logisch klären. Stelle dir vor ein Skater auf seinem Skateboard mit 2 m/s, möchte abspringen und die Geschwindigkeit beibehalten. Also springt er nur senkrecht nach oben. D.h er springt einfach wie beim Seilspringen einmal hoch und landet wieder auf dem Board! Somit ändert sich natürlich weder die Geschwindigkeit des Jungen noch die Geschwindigkeit des Skateboards bzw. des Wagens..
    Zu der b) und der c) brauchst du nur die Formel (m1+m2)v=m1v1'+m2v2' anzuwenden!
    Einfach umformen und einsetzen^^
    Falls du die Ansätze etc. nicht verstehst, wäre ich gerne bereit sie dir zu erklären oder dir einen anderen Weg(der diesem sehr ähnelt, aber etwas anschaulicher ist) zu zeigen!


    MfG
    XxPeDxX