Napoleon Referat

  • Hallo zusammen, was haltet ihr von folgendem Referat über das Thema "Napoleon, der erste Europäer"?


    Ich denke Napoleon stand mit am Anfang von einem Europa, wie wir es heute kennen. Durch seine politischen und vor allem militärischen Erfolge prägte er die Landkarte Europas entscheidend. Er stellt sich ein Europa unter seiner und Frankreichs Führung vor und unternahm alles, um seine Vorstellung durchzusetzen. In ganz Europa, und auch in der Schweiz, versuchte er seine Gedanken der französischen Revolution gewaltsam zu verbreiten. Doch dann scheiterte er gewaltig.
    Napoleon hat aber trotz seinem Scheitern Grosses erreicht. Mit seinem Willen konnte er ganz Europa gewaltig verändern. Ich denke dass andere Leute, die nach Napoleon kamen, von seinem Handeln profitieren und so weiter über Europa nachdenken konnten.
    Napoleon ist das beste Beispiel dafür, dass man es auch aus ärmlichen Verhältnissen weit bringen kann, in Napoleons Beispiel sogar bis zum Staatsoberhaupt. Doch Napoleon sollte nicht nur als Grosser Mann Europas angesehen werden, denn er war meiner Meinung nach auch ein sehr machtbesessener Mann. Seine scheinbar grenzenlose Gier brachte im Anfangs sehr viele politische und militärische Erfolge ein, doch an seinem Verlangen nach Macht scheiterte er dann schlussendlich in der Schlacht von Waterloo.
    Für mich stand Napoleon wirklich am Anfang von einem Europa, wie wir es heute kennen. Doch er hat dieses nicht nur im positiven Sinne beeinflusst.


    Vielen Dank für eure Antworten

  • JA klar das Thema Napoleon ist Pefekt da du auch anscheinend schon viel Weißst!
    aber ich würde auch sagen wo Napoleon her kommt!
    und wo er zu erst Gewohnt hatt (galube : Militär schule in Costarika mit 12 Jahren [bin mir aber nicht sicher])

  • Hi!
    Muss auch ein Napoleon Referat machen -.-**
    Könnt ihr mir vllt etwas zu Außenpolitik wat sagen??
    und über veränderungen in europa??

    {~* IchGrüßeMeineCheckerBunny´z&Player´z
    AusDerClique!
    LüvedEuchAlle:-* *}

  • Hi Hi!


    Also ich würde dir auch empfehlen echt viel zu lesen. Da kannst du mehr rausziehen als aus meinem Text ^^


    Aber ich kann dir mal sagen:


    - Napolen kam 1804 an die Macht
    - Er machte die Vorausgegangenen Revolutionen zunichte und führte die Monarchie wieder ein
    - Er verpackte die Gewaltenteilung so gut, dass er trotzdem alle 3 Gewalten (Legislative, Judikative und Exekutive) behrerrschte
    - der Rhein wurde kriegerisch die Ostgrenze Frkreichs
    - kirchliche Provinzen wurden enteignet und Landesfürsten als Entschädigung gegeben
    - 1812 kam es zum Russlandfeldzug, den er verlor (Grand Armee)
    - Dann wurde er 1813 auch in Leipzig geschlagen
    ...
    ...
    da ist Wiki glaub ne gute anlaufstelle


    Wiener Kongress beschloss Gebitsmäßig:
    GB bekommt Malta, Südafrika und Karibik
    Österreich bekommt Norditalien
    Preußen bekommt die Rheinischen Provonzen
    Russlan bekommt Finnland und Polen


    politische Situation wie vor der Revolution
    deutscher Staatenbund entsteht.........