Trigonometrie Sinussatz Kosinussatz etc.

  • Hi Leute,
    Ich übe gerade für eine Mathematikklausur 11. Klasse, die am Freitag geschrieben wird. Es kommt Trigonometrie & Sinusschwingung bzw. die zugehörige Funktion dran. Ich scheiter aber an einer eigentlich sehr einfachen Aufgabe zur Trigonometrie.
    Aufgabe ist folgendes:
    Berechne die fehlenden Winkel und Seiten im Dreieck ABC. Fertige zunächst eine Skizze an und markiere darin die gegebenen Stücke. Achte darauf, ob es zwei Lösungen, eine oder keine Lösung gibt.
    So weit, so gut. Skizze kein Thema, markieren sowieso nicht und jetzt kommt das Problem: Es ist gegeben: a=2,78 b=3,77 & gamma=52,9


    Demnach würd ich mich jetzt hinsetzen, Skizze machen und mit Hilfe vom Sinus / Kosinussatz die nicht angegebenen Winkel und Seiten ausrechnen. Dann hätte ich aber nur EIN Dreieck. Ich weiß also nicht, wie ich erkennen soll, ob man noch ein zweites zeichnen könnte! Des weiteren würden mir als Grund, dass es KEIN Dreieck gibt, nur der Grund einfallen, dass während des rechnens für beispielsweise den Sinus ein Wert größer als 1 rauskommt.


    danke für eventuelle antworten!

  • Hey! Also ich würde auch sagen, dass es nur ein Dreieck gibt.
    Würde man dieses dann noch nach unten klappen hätte man evtl. noch ein zweiten, wäre aber ein bisschen pfusch!


    Kein Dreieck gibt es, wenn du eien Winkel rausbekommst der über 90° liegt, das sollte bei dir aber nicht der Fall sein.