Brauche dringend Hilfe

  • Hey,


    brauche dringend Hilfe. Komm mit einer Aufgabe in Physik garnicht kla


    Aufgabe:
    Die Leitfähigkeit für Kupfer beträgt bei 20°C χ=65m/Ω*mm². Errechnen Sie die Leitfähigkeit für eine Temperatur von 90°C.


    Weiss damit überhaupt nichts anzufangen. Kann mir da vielleicht jemand helfen?


    Danke.

  • Hallo,


    sicher schon viel zu spät, aber als Tip für andere mit ähnlicher Aufgabe....


    da gibt es einen sogenannten Temperaturkoeffizienten, der eigentlich in der Aufgabe angegeben sein sollte - Notfalls ,mal in nem Tabellenbuch oder im Internet nachforsten....


    Damit kann man die Leitfähigkeit bei 90 Grad dann ausrechnen...
    wenn es nur den Für den spezifischen Widerstand gibt, ist der für den Leitwert der Kehrwert davon.....

  • Interessante Frage.


    Theoretisch müßte man auch die Ausdehnung des (angenommenen) Drahtes berücksichtigen: Meinetwegen R' / R = rho' L' / A' : (rho L / A), mit rho' = rho (1 + alphaE delta_t + beta (delta_t)²); L' = L (1 + alpha delta_t); A' = A(1 + 2 delta_t). Ungestrichen die 20 °C Werte.
    R' / R =ca 1,2758 was im wesentlichen durch den linearen Temperaturkoeffizienten hervorgerufen wird 1 + aE delta_t =ca 1,273.


    Interessant wäre die Frage für hohe Temperaturen (Glühdraht), wo die Erwärmung ja "selbstgemacht" ist - wo liegt hier der stationäre Endzustand?
    Fragen über Fragen ... :-)


    Kupfer hat etwa 56 m / Ohm*mm².