Bräuchte bitte Hilfe bei den Hausaufgaben meines Sohnes

  • Hallo ihr Lieben,


    ich weiß gar nicht, ob ich hier richtig gelandet bin, probiere es einfach mal. Mein Sohn hat folgende Hausaufgabenauf und ich möchte ihm helfen, aber gleichzeitig sollte er es auch selbst versuchen. Vielen Dank falls mir jemand helfen kann.


    1. In 12000 m Höhe beträgt die Temperatur -74°F. Wie viel °C sind das?
    2. a) Ein 100m langes Heizungsrohr aus Kupfer ist Temperaturen von -10°C und 90°C ausgesetzt. Um wie viel cm verändert sich die Länge dabei?


    b) Das Kupferrohr dehnt sich nicht nur in der Länge aus. Es wird auch dicker, d.h. der Aussendurchmesser nimmt zu. Wird der Innendurchmesser kleiner oder größer? Bitte begründen mit Skizze. ( Naja, das wird schwer, oder?)

  • Hi!
    Natürlich bist du hier richtig ;-)


    1. (F - 32) * 5/9 = C | F = Grad in Fahrenheit und C = Grad in Celsius
    Folglich sind es ca. -59°C


    2a)
    Ausdehnungskoeffizient von Kupfer: a = 16,5 * 10^-6 1/K (bei 20°C)
    Formel zu Ausdehnung: (L2 - L1) = a * L0 * (T2 - T1)


    Gegeben: a, L0, T2 = -10°C bzw. T2 = 90°C
    In die Formel einsetzen und berechnen...


    2b)

    Zitat

    Der Innendurchmesser wird größer!
    Würde der Innendurchmesser kleiner werden, so müsste sich das Metall an der Stelle zusammenziehen! Es dehnt sich aber bei Erwärmung aus.


    Quelle: http://www.hausaufgaben-forum.…ighlight=innendurchmesser


    LG nif7

    Menschen, die etwas wollen, finden Wege. Menschen, die etwas nicht wollen, finden Gründe.

  • Wow..danke, hätte nicht gedacht, dass das so schnell geht! Vielen Dank. Finde es toll, dass man hier so schnell Hilfe bekommt ohne etwas zu verlangen:) Super Einstellung

  • Zitat von Anonymous


    2. a) Ein 100m langes Heizungsrohr aus Kupfer ist Temperaturen von -10°C und 90°C ausgesetzt.


    Ergänzend: Es ist m.E. noch zu klären, bei welcher Temperatur das Rohr 100 m lang ist. (Vielleicht ein Wert dazwischen?)


    mfG F.

  • Ist das dann richtig?
    L1: -0,099 m?
    L2: 0,891 m? das habe ich raus

  • habe die Formel dort oben genommen und die Zahlen eingesetzt. Länge 1 habe ich mit -10 ° und L2 mit 90° gerechnet... wahrscheinlich wäre es ja

  • Nein, bei den Rechnungen gehen nur Temperatur DIFFERENZEN ein, sie Formeln oben. Deshalb nochmal: Bei welcher Temperatur hat das Rohr genau 100 m?


    mfG F

  • Das istbei der Aufgabenstellung nicht angegeben. Denke mal, dass es dann die normale Temperatur hat? 20°Celsius?

  • OK, realistisch.Also von da die Differenzen,
    L0 = 100 m, t0 = 20 °C
    t1 = - 10 °C; (t1 - t0) = - 30 K
    L1 = L0 (1 + alpha * (- 30 K)) = 99,95 m usw.