Haftreibung und beschleunigende Kraft

  • Hallo ich komm mit folgender PHysikaufgabe überhaupt nicht klar, wäre lieb wenn mir jemand helfen könnte!


    Ein Eisenklotz ruht auf einem Fahrzeug, das nach 80 m horizontalem Weg aus dem Stillstand eine geschwindigkeit von v= 72 km/h erreicht. Wie groß muss die Haftreibungszahl midestens sein damit der Klotz aif dem Wagen nicht wegrutsch?


    s= 1/2 x a x (V/a)² -> V²/2 x s = a -> a=2,5 m/s²


    Weiter komm ich nicht.... :cry:

  • Hi!


    Also deine Beschleunigung a stimmt:
    v(t) = a * t
    s(t) = a/2 * t²


    t = v / a
    s = a/2 * (v/a)²
    s = v² / (2a)
    a = v² / (2s)


    a = (72 km/h)² / (2 * 80m) = 2,5 m/s²


    Die Haftreibungszahl kannst du dann ganz leicht mit folgender Formel ausrechnen:
    Haftreibungszahl = Haftreibungskraft/Normalkraft
    μ = (m * a) / (m * g) = a / g = 2,5/9,81 = 0,25


    LG nif7 :)

    Menschen, die etwas wollen, finden Wege. Menschen, die etwas nicht wollen, finden Gründe.