Verstehe Physik Hausaufgaben nicht :( (7. Klasse Gymnasium)

  • Hey!


    Ich habe viele Fragen die ich nicht verstehe :cry:
    Hoffe, mir wird schnell geantwortet :(


    1. Schon Johannes Kepler (1571 bis 1630) suchte Gesetzmäßigkeiten bei der Brechung. Seine Versuchsanordnung ist in Bild 1 nachgebaut. Warum ist der Schattenraum in der Flüssigkeit kleiner als außerhalb?


    2. Bild 2 zeigt, wie Licht beim Übergang von Luft in Plexiglas gebrochen wird. Wie könnte man hier vorgehen, wenn man die Umkehrbarkeit des Lichtweges nachweisen wollte?


    Hier sind die Bilder:
    Bild 1:
    [Blockierte Grafik: http://elektroniksimon.el.funpic.de/Bilder%20fuer%20Forum//Bild%201.jpg]
    Bild 2:
    [Blockierte Grafik: http://elektroniksimon.el.funpic.de/Bilder%20fuer%20Forum//Bild%202.jpg]


    Ich hoffe, mir wird sehr schnell geantwortet :wink: auch wenn es Wochenende ist :P

  • Ist zwar schon länger her, aber vielleicht für's Protokoll...
    Frage 1 verstehe ich nicht, Frage 2 ist easy:
    Es heißt ja, dass ein Lichstrahl der zurückgeworfen wird die selben Brechungen und Beugungen erfährt. Wenn man unter dem Plexiglas einen Spiegel anbringt, ist der Winkel des reflektierten Lichtstrahls vom Plexiglas in Luft genau o groß wie der Einfallswinkel

  • keine ahung es tut mir leid aber du kannst es auch in wikipedia nach schauen.


    viel erfolg noch