Grösseres Algebra-Problem

  • Hallo Zusammen


    Hab ein kleines Algebra Problem.
    1. 2a(-b)(-c)(-3d)


    Wie löse ich diese Aufgabe?
    Was muss ich bei solchen Aufgaben beachten?
    Gibt es irgendwelche Regeln dazu?


    mfg


    Siggi32

  • Danke für die schnelle Antwort. Hab aber noch ne Frage:
    Wenn 2abc(-3d) ist, wiso ist dann das Ergebniss nicht (-6abcd9?
    Ich weiss ist eine blöde Frage aber ich check sonst nicht ganz.


    mfg
    Siggi

  • Oh der Fehler lag bei mir hatte das Minuszeichen übersehen.
    Wenn die Rechnung dann so aussieht wie mach ichs da?
    (-13am)(3m)13an x 10n(-2mn)
    Wobai x dem Multiplikationszeichen entschpricht.
    Tut mir leid das ich so viele Fragen stelle aber bei dieser hackts bei mir einfach.

  • Hallo,


    wenn da zwischen den einzelnen Teilen keine Rechenzeichen sind, heißt das "Mal" (*), also:
    (-13am)(3m)13an * 10n(-2mn)
    = (-13am) * (3m) * 13an * 10n * (-2mn)
    = -13 * a * m * 3 * m * 13 * a * n * 10 * n * (-2) * m * n
    Dann kannst du die Buchstaben und Zahlen sortieren, so dass gleiche zusammen stehen und die dann zusammenfassen (n*n = n² , n*n*n = n³ , ...). Außerdem: Minus mal Minus = Plus
    = 10140 a² m³ n³


    Gruß Dörrby