Beiträge von Sabrina

    Gibt es dazu auch eine Aufgabe? Ich gehe mal davon aus, dass du x und y bestimmen musst, oder?


    1. Gleichung nach x umformen


    2x-3y=5 |+3y
    2x=5+3y |/2
    x=2,5+1,5y



    Jetzt x in die 2. Gleichung einsetzen


    5(2,5+1,5y)+6y=1



    Jetzt nach y umformen


    5(2,5+1,5y)+6y=-1 | (Klammer auflösen)
    12,5+7,5y+6y=-1
    12,5+13,5y=-1 |-12,5
    13,5y=-13,5 | /13,5
    y=1


    Das Ergebnis von y in die 1. Gleichung einsetzen und nach x umformen


    2x-3*1=5
    2x-3=5 |+3
    2x=8 |/2
    x=4


    Das Ergebnis lautet also: x=4 und y=1


    LG Sabrina

    Abiotische Umweltfacktoren umfassen Einwirkungen der unbelebten Natur, wie z.B. Wasser, Licht, Temperatur, edaphische ['den Boden betreffend'] und mechanische Einflüsse (Wind, Schnee).


    Biotische Umweltfaktoren sind alle Einwirkungen auf einen Organismus, die von anderen Lebewesen ausgehen. Sie können innerhalb einer Art (intraspezifisch) und zwischen verschiedenen Arten (interspezifisch) auftreten.


    Quelle: Duden Biologie Basiswissen Schule/ Abitur


    Ich hoffe, dass hilft dir ein wenig weiter.


    LG Sabrina

    Hey... du solltest deine Frage noch ein wenig eingrenzen.
    Möchtest du wissen, ob minderjährige Kinder ein Recht darauf haben einen Vaterschaftstest bei ihrem Vater zu fordern,


    oder


    ob minderjährige Jugendliche ein Recht darauf haben testen zu lassen ob sie Vater eines Kindes sind?


    LG Sabrina

    Zitat von Anonymous


    Die normale funktionsgleichung lautet y=m*x+b und du musst von den


    Das sehe ich anders. Es handelt sich hier um eine Ganzrationale und nicht um eine lineare Funktion.


    Die normale Funktionsgleichung 3. Grades lautet hier:


    f(x)= ax³+bx²+cx+d


    Nullstelle bei (0/0)
    f(0)=0
    Wir wissen hier mit also schon, dass der Graph die y-Achse bei 0 schneidet, d. h. d=0


    Nullstelle bei (4/0)
    f(4)=0


    Punkt (2/1,6) liegt auf dem Graphen
    f(2)=1,6


    So, ich hoffe ich habe dir hiermit einen kleinen Ansatz für deine Aufgabe geben.


    LG Sabrina

    Zitat von Jessica-Marie


    Bewerbung um ein Praktikumsplatz als Logopädin


    Hey, mir ist gerade noch was aufgefallen. Als Betreffzeile würde ich das mit der Logopädin weglassen, weil man dafür ein Studium (glaube ich zumindest) brauch und keine Ausbildung.


    Besser ist : "Bewerbung um ein Praktikumsplatz vom xx.xx.xx bis zum xx.xx.xx"


    LG Sabrina

    Zitat


    hiermit bewerbe ich mich um EINEN/EIN Praktikumsplatz ZUR/ALS Logopädin in Ihrer Logopädie Praxis, das am xx.xx.xx bis zum xx.xx.xx statt findet . ( HÖRT SICH DAS GUT AN ?)


    BESSER: im Rahmen meines Schulpraktikums, welches vom xx.xx.xx bis zum xx.xx.xx stattfindet, möchte ich mich um einen Praktikumsplatz in ihrer Praxis bewerben. (du bewirbst dich ja nicht um die Stelle eines Logopäden, denn das ist ein Beruf, den man erlernen muss. Besser ist es wenn man in einfach nur um einen Praktikumsplatz in der Praixs/Unternehmen usw bewirbt)


    Zitat


    Zurzeit besuche ich die 11.Klasse des Stadtgymnasiums in XX, DIE ich im Juni 2009 vorrausichtlich mit der allgemeinen Hochschulreife beenden werde.


    Zurzeit besuche ich die 11. Klasse des Stadtgymnasiums in XX, welches ich vorraussichtlich im Juni XXXX ich gehe mal davon aus, dass das Datum nicht stimmt, denn das wäre dieses Jahr schon gewesen mit der allgemeinen Hochschulreife verlassen werde.


    Zitat


    ( MEIN PRAKTIKUM HAB ICH IN DER 9.KLASSE IN EINER ARZTPRAXIS GEMACHT) ( ICH DACHTE ICH HÄTTE ES SCHON DAMIT ERKLÄRT DAS ICH ES LIEBE MIT MENSCHEN IN KONTAKT ZU KOMMEN UND DEWEGEN DIESEN BEREICH AUSGEWÄHLT HABE )


    In der neunten Klasse absolvierte ich bereits ein Praktikum in der Arztpraxis (Namen des Arztes erwähnen und vielleicht die Fachrichtung z.B. in der Ohrenarztpraxis Dr. Werner, aus welchem ich viele Eindrücke und erste eigene Erfahrungen im Umgang mit Patienten mitnehmen konnte.


    Zitat


    Durch meine offene, kommunikative, aufgeschlossene und wertungsfreie Art fällt es mir leicht, mich in Gruppen einzufügen, neue Kontakte zu knüpfen und auf fremde Menschen zuzugehen. Auch in schwierigen Situationen kann ich, nicht zuletzt durch mein Einfühlungsvermögen und meine Geduld, die Konzentration aufrechterhalten. Ich bin hilfsbereit, belastbar und sehr flexibel. Ich scheue mich nicht davor, Verantwortung zu übernehmen und auch mal einen Fehler zuzugeben.


    Durch meine offene, kommunikative, wertungsfreie und aufgeschlossene Art fällt es mir leicht mich in Gruppen zu integrieren, neue Kontakte zu knüpfen und auf Menschen zuzugehen. Auch in schwierigen Situationen kann ich, nicht zuletzt durch mein Einfühlungsvermögen und meine Geduld, die Konzentration aufrecht erhalten. Ich bin hilfsbereit, belastbar, sehr flexibel und verantwortungsbewusst, sodass es mir nicht schwerfällt einen Fehler zuzugeben. Jedoch versuche ich die mir aufgetragenden Aufgaben genau und zielstrebig ausführen, wobei ich manchmal ein klein wenig zu perfekt sein möchte. hab das hier mal eingebaut


    Zitat


    Ein hohes Maß an Lern- und Leistungsbereitschaft, Motivation und Engagement werte ich als selbstverständliche Voraussetzungen für ein erfolgreiches Praktikum.


    Ein hohes Maß an Lern- und Leistungsbereitschaft, Motivation und Engagement sind für mich selbstverständliche Vorraussetzungen für ein erfolgreiches Praktikum.


    Zitat


    Ich hoffe, ich konnte Sie für meine Person interessieren und würde mich freuen mein Praktikum in Ihrer Praxis AUSÜBEN/ABSOLVIEREN zu dürfen.


    geht beides, aber absolvieren hört sich besser an.



    Okay... ich hoffe du steigst hier jetzt noch durch. Und wie gesagt, ich bin da auch nicht so perfekt drinnen. Aber ich selbst glaube nicht, dass sie großen Wert auf dieses schreiben, welches aber trotzdem korrekt sein sollte, legen. Bei meinem Praktikum hat der auch nur einmal kurz darauf geschaut und das wars.


    Zudem ist es auch nicht schlimm, dass du nicht alles mit hinein schreibst. Immerhin ist es doch erst ein Gespräch vor dem Praktikum (gehe ich jetzt mal von aus), wo du einzelne Fragen noch beantworten und selbst noch etwas hinzufügen kannst.
    Auf jedenfall solltest du pünktlich (lieber zu früh als zu spät) dort in angemessener Kleidung auftauchen und nciht vergessen dass handy aus (oder auf stumm) zu schalten... das macht nämlich sonst einen schlechten eindruck, wenn mittendrin das telefon klingelt.


    LG Sabrina

    Zitat von Jessica-Marie


    Zurzeit besuche ich die 11.Klasse des Stadtgymnasiums in XX, die ich im Juni 2009 vorrausichtlich mit der Hochschulreife beenden werde.


    Wenn du "Hochschulreife schreibst ist das nicht ganz klar, denn es gibt 2 Arten der Hochschulreife. Zum einen die allgemeine Hochschulreife und dann die Fachhochschulreife. Da du auf einem Gymnasium bist gehe ich mal davon aus, dass du die allgemeine Hochschulreife machst. Dies solltest du auch so schreiben.


    Zitat


    Ich selbst stufe mich als psychisch und emotional stabil ein, bin hilfsbereit, belastbar und sehr flexibel.


    Meiner Meinung nach überschneidet sich dieses "psychisch" und "emotional" ein wenig. Du solltest vielleicht lieber folgenes schreiben: "Ich stufe mich selbst als physisch und psychisch stabil ein, bin hilfsbereit, belastbar und sehr flexibel"



    Ansonsten finde ich dein Bewerbungsschreiben eigentlich ganz gelungen, aber du solltest vielleich noch darin unterbringen, wieso du dich dafür entschieden hast dein Praktikum bei einem Logopäden zu machen. Und wieso du dich ausgerechnet für diese Praxis entschieden hast. Dabei kannst du eigene Erfahrungen wie z. B. "... da ich schon selbst einige Male bei einem Logopäden war und mich dieser Beruf besonders interessierte..." mit ein bringen. - Kommt meiner Meinung nach immer gut an.


    Desweiteren solltest du auch aufpassen, dass du bei deiner Selbstbeschreibun auch nicht zu viel versprichst. z. B. wäre es nicht klug zu schreiben, dass man flexibel sein, wenn man fast jeden Nachmittag irgendein Vereinstreffen hat. Du solltest evtl. auch deine Schwächen erwähnen. Also das was du nicht so gut kannst du dann auch sagen, dass du dabei bist daran etwas zu tun oder so... Ich kenn das jetzt nur von Bewerbungsschreiben bei einem Ausbildungsplatz, aber ein Chef, kann kaum jemanden gebrauchen, der alles kann und der nachher erst seine schwächen aufzeigt...^^


    Da du ja keinen Lebenslauf mitbringen musste, solltest du vielleicht auch schon in diesem schreiben kurz erwähnen, ob du schon weitere Praktika in diesem (also dem medizinischen) Bereich absolviert hast.


    Wenn du möchtest kannst du deine Version ja noch mal ein wenig überarbeiten und dann schau ich nochmal drüber.


    LG Sabrina

    Die aufgabe sieht einfach aus. Aber wahrscheinlich ist mein Ergebnis daher falsch.


    Gans wiegt:


    6 Pfund + 6 Pfund/2 = 9 Pfund, also 4,5 Kilogramm


    LG Sabrina

    Hey...


    Die Fixkosten bleiben gleich egal, ob du ein T-shirt oder 10 000 produzierst. Sollten jetzt die Produktionskosten um 5 Euro steigen, verändert sich der Gewinn (y). Wenn man zuvor 12,5 Euro pro T-shirt einnahm, nimmt man nun, sobald die Produktionskosten um 5 euro erhöht wurden, 5 Euro weniger ein (sofern man den Verkaufspreis beibehält).
    Die Gleichung verändert sich folgenermaßen:


    y= (12,5 - 5)x - 4000 also: y= 7,5x - 4000


    Um jetzt die Gewinnzone (also Anzahl der T-shirts die produziert werden müssen, bis die Fixkosten durch die Einnahmen gedeckt sind) zu errechnen, solltest du die Nullstelle dieser linearen Funktion bestimmen, denn bei der Nullstelle sind die Ausgaben (Fixkosten) genauso hoch wie die Einnahmen.


    y=7,5x-4000
    0=7,5x-4000 |+4000
    4000=7,5x |*2
    8000=15x | /15
    533,33=x


    Es müssen also 534 T-Shirts produziert werden, um einen Gewinn zu erziehlen. Die Gewinnzone liegt bei x>534 T-Shirts.


    LG Sabrina

    Hey, ich glaube da kann ich dir ein wenig weiterhelfen...


    Mit der selbstverschuldeten Unmündigkeit ist die Unwissenheit des Menschen gemeint. Denn Kinder sin auch unmündig, da sie ja noch unwissend sind und von dem 'wirklichen' Leben noch keine Ahnung haben. Die selbstverschuldete Unmündigkeit ist also diese Unwissenheit gemeint, in die sich die Menschen selbst gebracht haben.


    Mit dem Zitat möchte Immanuel Kant also sagen, dass die Aufklärung das Ende dieser Unwissenheit der Menschen ist.


    Sollte ich irgendwas falsch verstanden haben, korrigiert mich einfach.


    LG Sabrina