Beiträge von marmaduk

    Kann mich erinnern das ich früher echt etwas auf Distanz mit dem Schulfach Geographie stand... war mit Atlas immer etwas zu trocken.

    Ich finde so richtig lernt man Geographie erst durch etwas Reisen... sofern man natürlich die Möglichkeit dazu hat. Wie ist da Eure Meinung dazu?

    Ich wünsche mir nix, heuer wird Weihnachten sowieso ....

    noch keinen Plan und weiß ned obs überhaupt ne Feier gibt, und wenn, ob ich hinfahre, oder heuer nicht lieber doch Alleine bleibe.

    Soviel liegt mir an Weihnachten sowieso nicht.

    Ich schau das ich etwas für die Wohnung bekomme, wie zB fürs Bad und fürs Büro.

    Ansonsten bin ich eigentlich eh wunschlos glücklich

    Heute rückwirkend gesehen, bin ich immer noch froh ein Handwerk gelernt zu haben ( naja im Prinzip 2 - Doppelberuf). So hat man wenigstens ein festes Standbein und man kann sich ja im Laufe der Jahre auch noch weiterbilden, wie zB in einer Hochschule

    ____________________________________________

    (*) Unerwünschte Werbung entfernt.

    Dieses Forum ist keine Werbeplattform!

    Wer von Euch hat sich schon ernsthafte Gedanken um seine Weiterbildung gemacht, oder ist schon in diese Richtung eingeschlagen?


    Lohnt es sich noch heute ein Handwerk zu erlernen? Oder doch höhere Schule oder UNI?


    Wie ist Eure Meinung zu dem Thema?