Physikhausaufgabe HILFE!!!

  • 6.3 Mithilfe eines Elektroherdes werden 1,5 Liter Wasser von 18 °C auf
    80 °C erwärmt. Dazu wird eine Herdplatte mit einer Leistung von 1500 Watt
    5 Minuten lang betrieben.
    6.3.1 Berechnen Sie die vom Wasser aufgenommene Wärme.
    6.3.2 Berechnen Sie die von der Herdplatte abgegebene Energie.
    6.3.3 Nennen Sie einen Grund dafür, dass die vom Wasser aufgenommene
    Wärme kleiner ist als die von der Herdplatte abgegebene Energie.



  • Q...Wärme, Wärmemenge
    c...spezifische Wärmekapazität


    [TEX]c_{Wasser} = \dfrac{4,187 kJ}{kg \cdot K}[/TEX]


    m...Masse
    1 Liter Wasser hat die Masse von 1 Kilogramm.


    [TEX]\Delta \Theta[/TEX] ... Temperaturänderung


    Zitat

    6.3.1 Berechnen Sie die vom Wasser aufgenommene Wärme.


    Formel:
    [TEX]
    Q = c \cdot m \cdot \Delta \Theta[/TEX]


    [TEX]Q = 4,187 \dfrac{kJ}{kg \cdot K} \cdot 1,5kg \cdot 62K[/TEX]


    Q = 389,391 KJ


    Zitat

    6.3.2 Berechnen Sie die von der Herdplatte abgegebene Energie.


    Energie ist Leistung mal Zeit.


    [TEX]E = P \cdot t[/TEX]


    [TEX]E = 1.500W \cdot 300s[/TEX]


    E = 450.000Ws


    E = 450kJ


    Zitat

    6.3.3 Nennen Sie einen Grund dafür,
    dass die vom Wasser aufgenommene Wärme
    kleiner ist
    als die von der Herdplatte abgegebene Energie.


    Weil nicht die gesamte Wärme der Herdplatte
    in Wärmeenergie des Wassers umgewandelt wird.


    Es gibt immer Verluste.