Tod in Rom

  • Hallloooo!


    Ich brauche gaaanz ganz dringend eure hilfe! ich muss eine hausarbeit über das Buch "tod in rom" (von wolfgang koeppen) abliefern, nur leider habe nur den Anfang gelesn... Wir müssen folgende fragen beantworten:


    1.) Welche Bedeutung hat der Wechsel der Erzählperspektive?
    2.) Warum hat Judejahn nur in Rom, der verflucheten Pfaffenstadt, Angst?
    3.) Charakterisiere die verschiedenen Frauenfiguren
    4.) Beschreibe eine Figur, die sich schuldig gemacht hat, inwiefern wird diese Schuld gesühnt
    5.) Warum muss Judejahn Ilse Kührenberg töten, bevor er selbst stirbt?


    Schon mal im Vorraus DANKE!!!!!

  • Zitat

    nur leider habe nur den Anfang gelesn


    Das ist vermutlich der Schwachpunkt, der deine Produktivität hemmt ... :roll:

  • Ich weiß, nur war ich die ganze zeit im krankenhaus, als wir das buch in der schule gelesen haben:-((( und mein professor hat dafür rein gar kein Verständnis!!

  • Zitat

    Ich weiß, nur war ich die ganze zeit im krankenhaus, als wir das buch in der schule gelesen haben:-((( und mein professor hat dafür rein gar kein Verständnis!!


    Im Krankenhaus kann man doch wunderschön lesen. :D


    Ich finde, dein Lehrer hat Recht! Es ist wie mit einer Fahrkartenkontrolle in der Straßenbahn: entweder hast du eine Fahrkarte oder du hast keine. Wenn du keine hast, sind alle Entschuldigungen nur blöde Ausreden (die man sowieso nicht nachprüfen kann).