Durch die Funktion...

  • Durch die Funktion f wird jeder einstelligen natürlichen Zahl x das Quadrat ihres Kehrwerts zugeordent.


    a) Gib den Funktionsterm f(x), die Definitionsmenge Df und die Wertemenge Wf der Funktion f an.



    Wie geht das?

  • y = f(n) = 1 / n²
    D = {1, 2, 3, ..., 9}, null muß ausgeschlossen werden
    W = {1, 1/4, 1/9, ..., 1/81}


    mfG F