• Naa Fransi... also hab da was gefunden... wenn du mehr brauchst, sags einfach....


    Diese Tipps sind generelle Tipps zum Verfassen einer Analyse gedacht. Was genau miteinbezogen werden muss, kommt jeweils auf den Texttyp drauf an und sollte aus dem jeweiligen Topic entnommen werden.


    Auch heir gilt: Keine Garantie für Vollständigkeit und Richtigkeit, lediglich eine Art Leitfaden.


    Die folgenden Tipps gelten für die Analyse aller Texte.
    1. Sehen Sie sich die Arbeitsaufträge genau an!
    Sollen Sie den ganzen Text analysieren (-> "Analysieren Sie den Text") oder sollen sie nur bestimmte Aspekte (-> "Untersuchen Sie besonders die mögliche Verfasserintention und die dazu eingesetzten sprachlich- rhetorischen Mittel!")?


    2. Lesen Sie den Text aufmerksam durch, verschaffen Sie sich eine vorläufige Textkenntnis!
    Machen Sie sich klar, worum es geht; formulieren Sie sich dazu stichwortartige Notizen.


    3. Arbeiten Sie ein zweites Mal den Text sorgfältig durch!
    Machen Sie sich den Arbeitsauftrag noch einmal klar; gleidernn Sie nach Sinnabschnitten; markieren SIe entsprechend im Text wichtige Schlüsselbegriffe, lesen Sie aktiv, indem Sie im und am Text Notizen vornehmen:
    - Randzeichen
    - Markierungen im Text (Unterstreichen, Unterschlängeln, Einkreisen, Verbindungslinien, etc.)
    - Weitere Kommentare am Rand


    4. Ausführung!
    Wenn die Zeit reicht: Sie schreiben Ihre Ergebnisse stichwortartig auf Konzeptpapier; Sie formulieren danach Ihr Konzept aus.
    Wenn die Zeit nicht reicht (z.B. bei Klausuren): Sie beginnen sofort mit der Reinschirft und verwerten dabei Ihre stichwortartigen Notizen.


    5. Endkontrolle
    Lesen Sie IHre Arbeit aufmerksam durch, korrigieren Sie sprachliche Fehler sowie Rechtschreib. und Zeichensetzungsfehler.


    Viele Grüße, TaskForce