Beiträge von bery22

    Guten Tag!


    Ich heiße Jacek. Ich lerne auf Deutsch. Ich habe schwer Hausaufgabe mit Deutsch.


    Hausaufgabe: Die sechs grünen Regeln des Wanderers. Welche Regel passt zu welchem Text?


    1.Nimm Rücksicht auf andere!


    2.Sei vorsichtig mit dem Feuer!


    3.Lass die Tieren ihre Ruhe!


    4.Trag Sorge zu Blume, Baum und Busch!


    5.Pass auf, wohin du trittst!


    6.Pack deine Abfälle wieder ein!


    ------------------------------------------


    1.Die freie Natur ist der einzige Ort, wo Mensch und Tier Ruhe und Erholung finden. Manche Tierarten sind schreckhaft und reagieren deshalb besonders empfindlich auf Störungen. Sei aufmerksam empfindlich auf Störungen. Sei aufmerksam und rücksichtsvoll: Viele Tiere lassen sich bequem vom Weg aus beobachten. Und vor allem: Nimm Dir Zeit!


    2.Benutze nach Möglichkeit bestehende Wege! Trampelpfade sind unschön, und in den Bergen kann unachtsames Gehen gefährlichen Steinschlag auslösen. Nimm Rücksicht auf wildlebende Pflanzen und Tiere; halte Deinen Hund stets unter Kontrolle!
    Motorfahrzeuge gehören auf Strassen und Parkplätze; Flur- und Waldwege sind keine Durchgangsstrassen. Unterlasse Querfeldeinfahrten!


    3.Bewundere wildwachsende Blumen
    und Pflanzen am Wegrand, doch lasse sie
    lieber stehen - denk an den Wanderer,
    der nach Dir kommt!
    Bäume und Büsche sind lebende
    Wesen: Reiss deshalb keine Äste ab und verletze
    ihre Rinde nicht! Jungwuchs und Hecken
    bedürfen besonderer Schonung,
    bilden sie doch Lebensraum für viele bedrohte
    Tierarten.


    4.Ein Wald braucht 200 Jahre zu seiner Entstehung, aber nur wenige Stunden, um abzubrennen. Deshalb: Wirf Zündhölzer und Raucherwaren nicht weg. achte bei Deinem Feuerchen auf herumfliegende Funken und lösche es sorgfältig. Verzichte in trockenen Gebieten auf jegliches offene Feuer!


    5.Jeder Wanderer soll die Schönheiten unserer Natur , ungestört erleben können; dazu braucht es 1 weder Transistorradio noch Motorenlärm. Respektiere fremdes Eigentum: Zertrample nicht Wiesen und Felder, schliesse die Gatter hinter Dir und lass weidende Tiere in Ruhe! Und noch etwas: Auch Holzstösse und Obstbäume gehören jemandem!


    6.Die Natur ist kein Abfallkübel! Papier, Plastiksäcke und Reste von Esswaren sind ebenso hässlich wie Zigarettenstummel, Konservenbüchsen und Bierflaschen. Zudem können Abfälle zur Gefahr für Tier und Mensch werden. Autowaschen und Ölwechsel in der freien Natur sind verboten!


    Ihr hilft mir?