Beiträge von FluffyApe

    Hallo,


    ich habe hier ein wenig im Forum rumgestörbert und denke das ich mit meinem Anliegen an dieser Stelle Hilfe bekomme :)


    Es geht also um Folgendes:


    Ich bin in der Abschlussphase der Hochschulreife und wir "dürfen" (so wird es von dem Lehrköprer formuliert ;) ) eine Hausarbeit über ein politisches Thema unserer Wahl schreiben.
    Ich selbst habe mich für Pluralismus und Konkurrenz entschieden, auch die passende Problemstellung habe ich schon gefunden. Allerdings hapert es bei mir noch an manchen Ecken, mein Problem besteht unteranderem nämlich darin das es an keiner Schul - oder Unibibliothek (sogar nicht per Fernleihe)
    passende Literatur gibt, ergo: ich muss mir alles soweit selbt herbeiführen.
    Das zweite Problem ist dass ich noch nie wirklich ein "How To" in sachen Hausarbeit erfahren habe, tappe also einfach ins Blaue ;)


    Ich wollte jetzt mal von euch wissen ob diese Inhaltsangabe passend ist oder ob sie zu dürftig ist (die Hausarbeit mindestens 11 Seiten +1 Deckblatt + Inhaltsangabe + Quellenangabe)


    1. Einleitung
    2. Erläuterung der wichtigsten Begriffe
    - Pluralismus
    - Konkurrenz
    - Demokratie
    3. Die Rolle von Konkurrenz und Pluralismus
    - in der Gesellschaft
    - in der Politik
    4. Problemstellung: Wie kann Konkurrenz und Pluralismus in der heutigen Demokratie nebeneinander existieren?
    5. Fazit
    6. Quellenangaben


    Denkt ihr das ich eine passende Problemstellung gefunden habe?
    Das größte Problem welches ich habe ist allerdings, das ich absolut nichts finde das dass Vorkommen von PL. und Kk. beschreibt, ich weiß das diese Eigenschaften auf die Politik zutreffen und auch in der Gesellschaft kann ich sie finden, aber ich suche nach konkreten Beispielen um auch mal etwas Abwechslung in den Fließtext bringen zu können.


    Mir fallen bestimmt noch tausend andere Fragen ein, aber ich lasse diese nun erstmal so stehen :)


    schonmal danke alleine fürs durchlesen


    Ape