Beiträge von -Cloud-

    Zitat von Lisa

    n der modernen Kurzgeschiche "Masken" von Max von der Grün geht es um zwei früher miteinander befreundete Menschen, die sich nach langen Jahren zufällig treffen und wieder trennen. Trotz ehrlicher Freude über das Wiedersehen treiben beide bei einem mehrstündigen Gespräch im Café ein Versteckspiel voreinander, immer darum bemüht, das wahre Ich vor dem Gegenüber zu verbergen.


    Renate und Erich treffen sich erstmals seit 15 Jahren zufällig im Kölner Hauptbahnhof wieder. Sie gehen in ein Café, wo sie sich über alte Zeiten und ihre derzeitige Lebenssituation unterhalten. Ihr Leben hat sich kaum geändert, aber sowohl Renate als auch Erich geben vor, berufliche Karriere gemacht zu haben. Sie haben Angst, vom anderen nicht akzeptiert zu werden, wenn sie zugeben würden, wer und was sie wirklich sind. Schließlich gehen sie wieder auseinander: Renate steigt in den Zug nach Aachen, Erich nimmt die Straßenbahn nach Ostheim. :lol:


    Ich bedanke mich für diesen Beitrag :!:
    Hat mir geholfen.


    Gruß
    -Cloud-