Beiträge von Chrissyle

    Hallo,


    ich suche Informationen (geschichtlich,.. etc) zu dem Gedicht "von den verführten Mädchen" von Brecht.
    Leider ist darüber so gut wie nichts zu finden. Sollte jemand Informationen zum Hintergrund haben, wäre das sehr nett.
    Außerdem wäre es super, wenn jemand eine Idee hat, was das Metrum und die Interpretation angeht.


    Danke schonmal!


    Hier mal das Gedicht:


    In den seichten braun versumpften Teichen
    Wenn ich alt bin, führt mich der Teufel hinab.
    Und er zeigt mir die Reste der Wasserleichen,
    die ich auf meinem Gewissen hab.


    Unter sehr getrübten Himmeln schwammen
    Lässig und müde sie in die Hölle hinein
    Wie ein Geflecht von Algen, alle zusammen
    Wollen dort auf meine Kosten sein.


    Ihre faulen entzündeten Leiber gaben
    Einst mir Glut, die ich selber mir angefacht
    Die den orangenen Tag mit mir genossen haben
    Sie entzogen sich der düsteren Nacht.


    Satt und bequem, als die schöne Speisung vorüber
    Stießen aus Faulheit sie mich in Gewissensqual
    Versauten die Erde mir, machten den Himmel mir trüber
    Ließen mir einen entzündeten Leib und kein Bacchanal.