Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Erörterung( Rauchen ab 16?)

  1. #1
    Unregistriert123
    Gast

    Standard Erörterung( Rauchen ab 16?)

    Hallo,

    könnt ihr bitte mal drüberschaun und mir eventuell Verbesserungsvorschläge, Ergänzungen, Fehler etc. sagen bitte?

    Gruß

    Hier die Erörterung:

    Soll man das Rauchen ab 16 verbieten? In Österreich dürfen Jugendliche ab 16 Jahren schon rauchen. Das Problem ist nun, dass sehr viele Jugendliche schon mit 16 zum Rauchen anfangen. Und nur weil sie „Cool“ sein wollen. Es gibt auch Jugendliche die zum Rauchen praktisch gezwungen werden, also der Gruppenzwang der viele zum Rauchen führt. Nun stellt sich wirklich die Frage, ob man weiterhin das Rauchen ab 16 zulassen soll. Welche Vor- und Nachteile hat es für die Tabakindustrie und für die Umwelt, dass man dann nur mehr mit 18 Jahren rauchen darf.

    Ein riesen Vorteil für die Umwelt wäre, wenn das Rauchen ab 16 abgeschafft wird, dass es weniger Raucher bzw. Passivraucher geben wird, was natürlich heißt, dass sich auch die Gesundheit verbessert. Der fiese Nachteil daran ist, aber das die Tabakindustrie viel weniger Geld dann macht, aber trotzdem dann noch genug einnimmt. Ein weiterer Nachteil wäre für die Jugendlichen, dass sie mit dem Rauchen 2 Jahre noch warten müssen, aber es gibt genug Wege um trotzdem an Zigaretten ranzukommen, wie z.B. sie von älteren Personen besorgen zu lassen, es ist halt wie beim Alkohol. Ein Vorteil beim Rauchen ab 18 wäre natürlich, dass die 16jährigen viel mehr Geld im Endeffekt dann haben, weil so eine Packung Zigaretten kann schon ganz was kostet. Auch die Gesundheit der 16 Jahre alten Jugendlichen würde erheblich steigen, denn wenn man als 16-jähriger schon eine Packung Zigaretten am Tag raucht, kann das sehr teuer werden, denn eine Packung kostet ca. 5€, das sind 35€ in der Woche. Die Jugendlichen werden schnell abhängig vom Nikotin und werden später, wenn sie nichts dagegen machen, zum „Suchtraucher“. Weitere Folgen sind: Gelbe Fingern, als auch gelbe Zähne und natürlich der tödliche Lungenkrebs. Auch die Ausdauer bzw. Kondition wird erheblich sinken. Raucher werden dann kaum noch Sport betreiben können. Aber natürlich gibt es auch Jugendliche die nicht rauchen, oder nur Gelegenheitsraucher sind. Ein Vorteil wäre wieder, falls das Rauchen ab 16 abgeschafft wird, dass bei Partys in Diskotheken oder Lokalen weniger geraucht wird, d.h. dass Nichtraucher wie ich eine bessere und saubere Luft zum Atmen haben.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass das Rauchen ab 16 Jahren für mich keinen Sinn hat. Ich brauch keine Zigaretten um „cool“ zu sein. Und meine Gesundheit ist mir wichtiger, weil ich eben zu keinem „Suchtraucher“ werden will. Wenn man das ganze nun Zusammenfasst überwiegen meiner Meinung nach die Nachteile beim Rauchen ab 16 deutlich die Vorteile. Darum bin ich dafür, dass man das Rauchen ab 16 abschafft und dass man erst ab 18 Jahren rauchen darf, denn ist es wirklich nicht nötig, das manche Jugendliche mit 16 Jahren schon von Nikotin abhängig sind.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

    Idee AW: Erörterung( Rauchen ab 16?)

    Zitat Zitat von Unregistriert123 Beitrag anzeigen
    Ein riesen Vorteil für die Umwelt wäre, wenn das Rauchen ab 16 abgeschafft wird, dass es weniger Raucher bzw. Passivraucher geben wird, was natürlich heißt, dass sich auch die Gesundheit verbessert. Der fiese Nachteil daran ist, ...

    Ich habe selten so einen undurchschnittlichen Müll gelesen.

    Da passt doch überhaupt nichts zusammen. Die Umwelt würde kaum etwas davon bemerken, wenn Unter-16-Jährige in Österreich nicht mehr rauchen dürften. Dafür ist diese Gruppe viel zu klein und unbedeutend.

    Überhaupt hat man den Eindruck, dass du vom Thema eigentlich keine Ahnung hast. Deine "Argumente" klingen wie bloße Behauptungen, zusammenphantasierte Sätze aus dem hohlen Bauch heraus.

    Dein schlechtes Deutsch ("riesen Vorteil") und deine unpassenden Formulierungen ("fiesen Nachteil") geben dem noch den Rest.


    Mein Tipp: Lies dich erstmal ein! Dann weißt du vielleicht auch was zu schreiben und es wirkt nicht mehr ganz so lächerlich:

    http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/139058,0.html

  3. #3
    Unregistriert123
    Gast

    Standard AW: Erörterung( Rauchen ab 16?)

    hallo,

    ok ok. Aber Problem ist bei der Schularbeit dürfen wir kein I-net verwendet ---> Mann kann nicht nachschaun wie es wirklich ist .

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Reden AW: Erörterung( Rauchen ab 16?)

    Aber wenn du einfach irgendwas behaupten darfst (weil du nix weißt), kannst du es ja auch so schreiben:


    Sollte das Rauchenverbot ab 16 fallen? In Jamaika etwa dürfen Jugendliche ganz ohne Altersbeschränkung rauchen. Bei uns in Österreich ist es offiziell erst ab 16 erlaubt. Das Problem ist nur, dass hier sehr viele 16-Jährige mit dem Rauchen noch nicht anfangen, weil sie einfach verunsichert und „uncool“ sind. Es gibt auch Jugendliche, die immer abseits stehen wollen, sich also selbst durch den Gruppenzwang nicht zum Rauchen animieren lassen. Nun stellt sich wirklich die Frage, ob man weiterhin das Rauchen erst ab 16 zulassen soll. Welche Vor- und Nachteile hat es für die Entwicklung der Jugendlichen, für die Tabakindustrie und für die Umwelt, wenn man zum Beispiel schon mit 14 Jahren rauchen dürfte?

    Ein Riesenunterschied für die Umwelt wäre es nicht, wenn das Rauchen ab 16 abgeschafft würde. Die großen Umweltverschmutzer sind die Industrie und der Verkehr, Raucher fallen kaum ins Gewicht. Schon gar nicht die wenigen Jugendlichen eines so kleinen Landes wie Österreich. Dass es weniger Raucher, bzw. Passivraucher geben würde, bedeutet nicht, dass sich auch die Gesundheit wirklich verbessern würde. Der größte Vorteil wäre, dass die Tabakindustrie und damit die Wirtschaft deutlich angekurbelt würden. Zurzeit gehen die Umsätze der Tabakindustrie zurück, ein ganzer Industriezweig wird immer weiter abgedrängt. Ohne Rauchbeschränkungen könnte die Tabakindustrie deutlich besser ihre Zukunft sichern und Wachstumsraten steigern. Nicht zu vergessen die Zusatzeinnahmen für den Staat, der von der Tabaksteuer in erheblichem Maße profitiert.

    Der große Nachteil eines Rauchverbots liegt für die Jugendlichen darin, dass sie mit dem Rauchen jahrelang warten müssen. Aber es gibt genug Wege, um trotzdem an Zigaretten zu kommen, wie z.B. sie sich von älteren Personen besorgen zu lassen. So ist das Verbot nicht nur wenig wirkungsvoll, es fördert auch die Kriminalisierung der Jugendlichen, die gewungen werden, über ihr Alter falsche Angaben zu machen, sich Ausweise "leihen" zu müssen und ähnliche Dinge mehr. Es ist halt wie beim Alkohol.

    Der Vorteil einer Altersbeschränkung beim Rauchen soll sein, dass die Jugendlichen mehr Geld haben. Zigarettenkonsum ist teuer: ein Packung kostet ca. 5 €, das wären bei einer Packung am Tag immerhin 35 € in der Woche. Zudem ist es gesundheitsschädlich. Man kann davon süchtig werden, die Gefahr von Impotenz und Lungenkrebs steigt. Doch diese Argumentation hat nur vordergründig Gewicht: Jugendliche geben ihr Geld für andere Dinge aus: Computerspiele, Handys, Markenklamotten. Fast-Food ist ähnlich teuer und mindestens genauso gesundheitsschädlich, was die Langzeitfolgen wie Fettleibigkeit, Herzinfarkte, Blutzucker angeht. Trotzdem sind "Mc Donalds", "Burger King", etc. bei Jugendlichen hochbeliebt. Nur kann man eben nicht alles verbieten! Rauchen hingegen macht nicht so schnell süchtig wie andere Drogen, viele jugendliche Raucher sind nur "Gelegenheitsraucher" und kommen bei weitem nicht auf eine Packung am Tag. Um die Luft auf Partys, in Diskotheken und Kneipen zu verbessern, bräuchte es zudem schon ein generelles Rauchverbot.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass das Rauchen ab 16 Jahren keinen Sinn hat. Ich selbst brauche keine Zigaretten, um „cool“ zu sein, und meine Gesundheit ist mir wichtig. Andere empfinden das anders und das sollte man respektieren. Das Leben ist zum Genießen da und soll auch Spaß machen. Altersgrenzen und Rauchverbote beschränken nur die persönliche Freiheit und bevormunden die Heranwachsenden. Wirklich ändern können sie nichts.

    Zusammenfasst überwiegen meiner Meinung nach die Nachteile einer Rauchbeschränkung ab 16 deutlich die Vorteile. Als Teil der "Jugendschutzgesetze" fördern sie in Österreich ein Klima von Intoleranz und Repression. Eine Rauchbeschränkung ist m.E. im Grunde überhaupt nicht nötig.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Erörterung( Rauchen ab 16?)

    Oh man, ist das eine scheiß Erörterung. Ich habe soeben erfahren, dass dieses Thema bei uns in der Englischarbeit verwendet wird und habe nach guten Argumenten gesucht und habe lediglich diesen Drek gefunden. Ich würde sagen, der Text ist mehr als miserabel und mit der NOte 5 zu bewerten.

    Tut mir leid

  6. #6
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Erörterung( Rauchen ab 16?)

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Oh man, ist das eine scheiß Erörterung. ... habe nach guten Argumenten gesucht und habe lediglich diesen Drek gefunden.

    "Drek" ist genau das richtige Wort!

  7. #7
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Erörterung( Rauchen ab 16?)

    Die Erörterung ist doch eh in ordnung, nur bei einer Erörterung muss es auch Argumente dafür geben....

  8. #8
    annarichi
    Gast

    Cool AW: Erörterung( Rauchen ab 16?)

    hallo0
    ich muss auche eine eröhrterung schreiben
    bitte um hilf ehabe in 1 monat schularbeit, muss 350 wötrter schreiben habe grad mal 10, hab angst
    müssen über das thema abschaffung von hausübung schreiben

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    71

    Standard AW: Erörterung( Rauchen ab 16?)

    Ich verstehe nicht wieso man bei den Schularbeiten kein Internet benutzen darf ?

    Und zu den 350 Wörtern und gerade mal 10 geschafft.
    Das ist doch nicht viel 350 Wörter zu schreiben ?
    Oder hast du keine Argumente, warum Hausaufgaben abgeschafft werden soll ?^^
    Dann fang doch damit an, was daran gut ist. Dann was nicht so gut sein könnte,.

Ähnliche Themen

  1. Erörterung Ha
    Von Damla im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 19:08
  2. Erörterung
    Von ??? im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 20:19
  3. Erörterung
    Von Bommelkopp im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 19:56
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 17:23
  5. Erörterung
    Von Am im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 21:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •