+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Textgebundene Erörterung/Rezension

  1. #1
    BonBon
    Gast

    Standard Textgebundene Erörterung/Rezension

    Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Wir sollen eine textgebundene Erörterung schreiben, allerdings haben wir soetwas noch nie gemacht. Ich stelle meinen Versuch einfach mal hier rein, vielleicht kann mir jemand helfen!

    was noch zu sagen ist, den Text hat unsere Lehrerin aus dem Internet geholt und den Autor hat sie einfach Otto Horst genannt ( http://www.ciao.de/Die_Physiker_Durr...__Test_2222052 - Das wäre nocheinmal der Text)

    In seiner im Internet veröffentlichten Rezension zu den Physikern gibt Otto Horst seine durchweg positive Einstellung zu der Komödie wieder. Horst scheint den gelangweilten Schüler für das Buch gewinnen zu wollen.
    Er bezeichnet die Protagonisten des Buches als "wirklich interessante, verrückte Physiker". Auch würde Dürrenmatt sich das Wort dramatisch sehr zu Herzen nehmen und sein Stück solange dramatisieren bis es in den Fingerspitzen kitzele.
    Otto Horst beschreibt das Stück weiterhin als sehr humorvoll und ironisch, welche Eigenschaften das Stück zu seinem Höhepunkt bringe. Auch sei das Geigenspiel Einsteins hervorragend eingesetzt und besonders viel Wert auf die genaue Beschreibung der Umgebung gelegt worden. Am meisten zu beigstern scheint ihn wie unterhaltend das Thema aufbereitet wurde und wie lesenswert und irrwitzig das Stück sei.

    Den nächsten Teil schreibe ich gerade noch Lg
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    BonBon
    Gast

    Standard Der 2.Teil

    Und jetzter der "Mittelteil"
    Otto Horst begrüßt die genaue Beschreibung der Umgebung und misst ihr eine große Bedeutung bei. Welche allerdings nicht für jeden Leser deutlich wird, da die 5-seitige Umgebungsbeschreibung am Anfang weder zum Verständnis dient noch besonders interessant zu lesen ist.
    Auch ist Horst` Behauptung "Dafür, dass dieses Stück eine Komödie darstellen soll ist auch hier nichts komödiantisches zu finden" nicht richtig, da Dürrenmatt schon am Anfang des Stückes kleine Verwechslungsspielchen mit einbringt. (z.B. beim 1. und 2. Besuch des Inspektors) Das Geigenspiel als hervorragend eingesetzt zu bezeichnen ist auch ansichtssache, da es weder zur Handlung benötigt wird noch eine wichtige Funktion hat. Dem Stück würde ohne das Geigenspiel wohl kaum etwas fehlen. In welchem Punkt Horst allerdings zugestimmt werden kann ist , dass man es "mit interessanten und verrückten Physikern zu tun hat", schließlich könnte man Physiker auch mit dem Gegenteil von interessant beschreiben und Gleiches gilt auch für ihre Arbeit.

    Das war es erstmal

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 16:39
  2. Eine Soziologie des Facebook - Textgebundene Erörterung
    Von Unregistriert im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 09:01
  3. Textgebundene Erörterung
    Von KNJ im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 19:15
  4. textgebundene Erörterung-Frauenrechte
    Von Gast im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 00:14
  5. Wie findet ihr diese Textgebundene Erörterung?
    Von Gast :) im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 19:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •