+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: anwendungen??? HILFEEE!!!

  1. #1
    KibaKiba
    Gast

    Standard anwendungen??? HILFEEE!!!

    Hallo

    Ich verzweifle wie immer an dem Thema "Anwendungen".
    Ich weiß überhaupt nichts anzufangen mit der Aufgabe.
    Würde mich freuen wenn mir jemand erklären würde, wie man das rechnet oder mit ein paar Tipps geben könnte.
    Ach und an der seite steht bei b) steht h=4,6 cm
    Ist nicht so gut rausgekommen beim Scannen.

    http://img3.imagebanana.com/img/lwhrewad/001.jpg
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    216

    Standard

    Hallo,

    versuchs doch mal mit dem Satz von Phythagoras (den du hoffentlich kennst).

    Schreib dir mal alle Längen der Dreiecksseiten rein, die du durch Differenzbildung von bekannten Längen ausrechnen kannst, und wo rechte Winkel sind...

    Dann siehst du gleich wo ein schönes rechtwinkliges Dreieck ist.

    Gruß Niko

  3. #3

    Standard Re: anwendungen??? HILFEEE!!!

    Zitat Zitat von KibaKiba
    Hallo

    Ich verzweifle wie immer an dem Thema "Anwendungen".
    Ich weiß überhaupt nichts anzufangen mit der Aufgabe.
    Würde mich freuen wenn mir jemand erklären würde, wie man das rechnet oder mit ein paar Tipps geben könnte.
    Ach und an der seite steht bei b) steht h=4,6 cm
    Ist nicht so gut rausgekommen beim Scannen.

    http://img3.imagebanana.com/img/lwhrewad/001.jpg

    Hey! Guten Abend.

    Also wenn du ohne Winkelfunktionen rechnen willst ist der Pythagoras deine Wahl!
    a²+b²=c²

    a)
    Bei a weißt du ja, dass der Radius, sprich die Seillänge unverändert bleibt:
    1m
    Wenn du hier den Pythagoras anwendest bekommst du:
    (1m-h)^2 + (0,6m)^2 = (1m)^2
    1m^2 - h^2 + (0,6m)^2 = (1m)^2 |+ (0,6m)^2 |- (1m)^2 |Wurzel
    h=0,775m

    b) Auch hier ist die Seillänge immer 1m:
    (1m-0,046m)^2 + x^2 = (1m)^2
    Auflösen nach x^2
    x^2 = 0,089884m
    x=0,299m
    ca. 30cm
    Wer seine Aufgaben mit Lösungsweg gerechnet haben möchte, sollte mal auf www.to-s-forum.at.im vorbeischauen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfeee! Thema : VERERBUNG .!
    Von Annkaa. im Forum Biologie Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 09:27
  2. Elvis im Jahre 1962/63 HILFEEE
    Von MinimalLady im Forum Geschichte Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 16:05
  3. HILFEEE
    Von im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 13:06
  4. eRfinDung gesucht...dringend hILFEEE!!!
    Von hardy im Forum Physik Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 16:04
  5. Anwendungen
    Von x im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 09:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •