+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ströme und Spannungen in einer Gemischten Schaltung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    4

    Standard Ströme und Spannungen in einer Gemischten Schaltung

    Hallo, da ich kein bild hochgeladen krieg, möchte ich so versuchen, die aufgabe zu stellen:

    Berechne alle Ströme und Spannungen, die sich beim Anlegen einer Gesamtspannung von 100 V einstellen

    R1= 100 Ohm
    R2= 200 Ohm
    R3= 300 Ohm
    R4= 400 Ohm
    R5= 700 Ohm
    R6= 300 Ohm

    R1 und R2 sind in Reihe geschaltet, dann Verzweigung in (R5 parallel zu R3+R4 reihe),dann R6 in Reihe.

    rg1 r3+r4 700 ohm
    rg2 rg1+r5 350 ohm
    rg3 rg2+r1+r2+r6 950 ohm

    R U I
    r1 100 ohm 10,53 0,105263
    r2 200 ohm 21,05 0,105263
    r3 300 ohm 15,79 0,052632
    r4 400 ohm 21,05 0,052632
    r5 700 ohm 36,84 0,052632
    r6 300 ohm 31,58 0,105263

    steps zu diesem ergebnis:
    erst gesamtwiderstand errechnet
    dann gesamtstrom errechnet
    daraus die spannungen in der reihenschaltung
    daraus die ströme in der parallelschaltung

    Meine Bitte ist, ob sich das mal jemand ansieht und der Lösungsansatz richtig ist.

    Viele Grüße dussel
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    216

    Standard

    Hallo Dussel

    so ganz richtig versteh ich deine Aufgabe bzw Rechnung nicht.

    Aufgabe:

    R1 und R2 in Reihe, dann in Reihe dazu die Paralleschaltung von R5 und der Reihenschaltung von R3 und R4, und dann wieder dazu R6 in Reihe

    so richtig verstanden???

    was bei dir rg1 rg2 rg3 sind weiß ich nicht.

    soll das heißen rg1 = r3 + r4 = 700 Ohm?
    rg2 = rg1 +r5 = 350 Ohm?
    ......

    Soll das R U I unten eine Tabelle für die Werte sein, in der Form

    R U I
    r1 100 ohm 10,53 0,105263
    r2 200 ohm 21,05 0,105263
    r3 300 ohm 15,79 0,052632
    r4 400 ohm 21,05 0,052632
    r5 700 ohm 36,84 0,052632
    r6 300 ohm 31,58 0,105263

    ?????


    die Parallelschaltung von R5 zu (R3 + R4) ist:
    R5* (R3+R4) / (R5+R3+R4) Ohm = 700 * 700 / 1400 Ohm
    = 4900/ 14 Ohm
    = 350 Ohm !!

    dann wäre der Gesamtwiderstand R1+R2+R6+350 Ohm = 950 ohm
    Daraus ergibt sich dann der Gesamtstrom .... 100 V / 950 Ohm = 0,105263
    was du ja auch raushast.... und dann entsprechend zurückrechnen.


    Deine Steps sind richtig.

    Gruß Niko

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. lagebeziehungen zwischen einer gerade und einer ebene im raum
    Von Unregistriert im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 21:49
  2. Bau einer Erdölpipeline
    Von honey im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 22:09
  3. Vereinfachung einer Wurzelfunktion
    Von LeAdx im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 10:40
  4. Was sind elektrische Spannungen?
    Von Unregistriert im Forum Physik Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 08:32
  5. kann mir einer kurz helfen bei einer aufgabe bitte mit R.
    Von Th3Noob^^ im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •