Hallo,

ich bin in der 12 Klasse und besuche eine Wirtschaftschule.

Ich schreibe nächste Woche eine Klausur in KLR. Habe in der Schule eine Aufgabe bekommen, die ich leider nicht verstehe.

Aufgabe:
Die Geschäftsführung weist für ein Geschäftsjahr 72.000€ gezahlte Fremdkapitalzinsen aus. Das betriebsnotwendige Kapital beträgt 1.000.000€, der marktübliche Zins wird mit 9% p.a. (pro Jahr) angesetzt.
Bearbeiten Sie dazu folgende Aufgaben (jeweils für einen Monat):

a.)Tragen Sie alle notwendigen Daten in die unten gegebene Tabelle (RI und RII) ein.

b.)Um wie viel EUR übersteigen die kalkulatorischen Zinsen die Fremdkapitalzinsen?

c.)Wie viel EUR beeinflussen die kalkulatorischen Zinsen das Gesamtergebnis des Rechnungskreises I?

d.)Wie viel EUR beeinflussen die kalkulatorischen Zinsen das Betriebsergebnis im Rechnungskreis II?

e.)Wie viel EUR beeinflussen die kalkulatorischen Zinsen das Ergebnis aus kostenrechnerischen Korrekturen?


Tabelle:
Rechnungskreis I| Rechnungskreis II

Konto|Aufwand |Ertrag|Aufwand|Ertrag|Aufwand|Ertrag|K|L

Würde mich über Antworten sehr freuen!!!!

Danke
Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!