Hi,

ich soll ein paar Begriffe definieren. Könnt ihr mir mal helfen und sagen, ob das alles so stimmt und ob ich was vergessen hab?

Seafloorspreading:
Beim Seafloorspreading wird Magma von unten nach oben an die Platten gedrückt. Je mehr Magma aufkommt, desto weiter wölbt sich die Platte. Durch Spannungen und Druck reißt die Platte an der Wölbung auf und Magma dringt an die Oberfläche, wo es abkühlt und sich zu einer basaltischen Kruste verhärtet. Dieser Vorgang wiederholt sich ständig, dadurch entsteht eine neue ozeanische Platte und die kontinentalen Platten treiben voneinander weg.

Hot Spots:
Hot Spots sind heiße, säulenförmige Konvektionsströme, die aus dem Mantel aufsteigen. Sie "brennen" sich einen Weg nach oben an die Erdoberfläche. Dort lassen sie Vulkane entstehen, doch da die Platten sich über diesen ortsfesten heißen Strömen weiterbewegen, entfernt sich der Vulkan von dem Hot Spot und kühlt mit zunehmender Entfernung immer mehr ab. Über dem Hot Spot bilden sich weiterhin Vulkane, die irgendwann auch wieder weitergeschoben werden. Ein Beispiel sind die Hawaiianischen Inseln, deren Vulkane erloschen sind, mit Ausnahme von Hawaii, da sich diese Insel momentan über dem Hot Spot befindet.

Wilson-Zyklus:
Der Wilson-Zyklus beschreibt die plattentektonischen Vorgänge von der Entwiklich von Meeren zu Ozeanen bis hin zu Faltengebirgen und wieder zurück. Ein Zyklus besteht aus 7 (bzw. Phasen und dauert ungefähr 200 bis 250 Mio. Jahre.

die Theorie der Plattentektonik:
Die Theorie besagt, dass die obere und untere Erdkruste mit dem festen Teil des oberen Mantels ein festes Gebilde in bis zu 100 km Tiefe bildet (Lithosphäre). Die aus zahlreichen Platten bestehenden Krusten bewegen sich auf dem Mantel fort.

Kontinentalverschiebung - Theorie Wegeners:
Alfred Wegener nahm an, dass sich am Anfang nur ein einziger "Urkontinent" auf einem riesigen "Urozean" befand. Er ging davon aus, dass dieser Kontinent in mehreren Phasen immer wieder auseinander brach. Die einzelnen Stücke seien voneinander weggedriftet, andere haben sich aufeinander zubewegt. Durch die Kollision der auf sich zugleitenden Kontinenten haben sich demnach Faltengebirge wie die Anden oder der Himalaya gebildet.
Er stützte seine Theorie ebenfalls durch Wissen aus der Biologie. Die Lemuren (eine Affenart) kommt sowohl in Sri Lanka, auf Madagaskar als auch in Süd- und Südostasien vor. Diese weite Verbreitung setzt eine vorige Zusammensetzung der Kontinente voraus.

Und dann hab ich noch ne Frage: Wieso liefern uns Erdbeben ein Ultraschallbild der Erde?

lg, ein Gast
Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!