+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Auschwitz

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von cherry
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    leipziG
    Beiträge
    2

    Standard Auschwitz

    Hallo! Wir müssen in Geschichte die Frage "Wie soll man mit der Erinnerung an Auschwitz umgehen?" beantworten und es wäre sehr nett, wenn jemand mir dabei helfen könnte! BITTEEE
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Benutzer Avatar von Chris
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Ost Holstein
    Beiträge
    52

    Standard

    mann sollte dies nie tun man sollte nie NUR dran denken wenn wenn die Menscheit es auf die Dauer und Generationen vergisst wird sowas in der art bestimmt wieder passieren ... meine Meinung.
    vistit my Page
    www.don-chris.de.tl

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von faithdarkslayer
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    5

    Standard

    Man sollte sich konsequent mit Auschwitz und dem Holocaust bzw. den gesammten Nationalsozialistischen Thema auseinandersetzen.
    Es ist Teil der deutschen Geschichte und daran werden auch 100 Jahre Frieden und Hilfe für andere Länder nichts ändern können.
    Vor allem aber muss man sich über die Zusammenhänge klar werden, die Konzentrations- und Vernichtungslager erst ermöglicht haben. Also wie und warum Hitler an die Macht kam und wie er das Volk beeinflusste.

    @ Chris: es ist nie ausgeschlossen das so was noch mal vorkommt, egal ob man daran erinnert oder nicht.

    Ich selbst habe letztes Jahr eine Studienfahrt nach Auschwitz gemacht, um mich mit diesem Thema noch einmal auseinanderzusetzen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    1.221

    Standard AW: Auschwitz

    Auch wenn der Holocaust viel zu sehr überstrapaziert wird (schließlich ist das einzige worin er sich von anderen noch immer stattfindenden Völkermorden unterscheidet die Anzahl der Opfer) stellt auch das teilweise Leugnen des Holocausts eine Straftat dar.

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •