+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: (un-)elastische Ste Ste

  1. #1
    Gast

    Standard (un-)elastische Ste Ste

    Hallo, ich bruchte mal bitte Hilfe. Fr manche wahrscheinlich eine total einfache Aufgabe aber fr mich nicht. Ich wei nicht wie man die Formeln von Impuls und Energierhaltung hier benutzen soll. Ich verstehs nicht, darum wrde ich mich freuen wenn jemadn helfen knnte! Vielen lieben Dank

    A1: Eine Luftgewehrkugel (m=0,5g) wird abgeschossen. Sie bleibt in der mit Plastilin gefllten Dose stecken. (Beides befindet sich auf gleicher Hhe). Dose und Wagen wiegen zusammen 150g. Anschlieend legt der Gleiter 0,8 m in 3,2s zurck?
    Welche Geschwindigkeit hatte die Kugel?

    A2: Eine 25og-Kugel stt mit 2m/s elastisch auf eine ruhende 100g-Kugel. Wie gro sind die Geschwindigkeiten nach dem Sto?

    A3: Welchen Bruchteil seiner Bewegungsenergie hat der stoende wagen jeweils an seinen Stopartner bertragen? (elastische Ste auf einen ruhenden Krper)
    a) m1=m2 Kugel mit v1 rollt auf Kugel mit v2=0 dann bleibt die erste kugel stehen(u1=0) und die zweite rollt mit u2= v1 weiter
    b) m2=2*m1 erste Kugel rollt mit v1 auf zweite mit v2=0 dann rollt erste Kugel mit u1=-1/3*v1 zurck und die zweite rollt mit u2=2/3*v1 weiter vorwrts.
    c) m1=2*m2 erste kugel rollt mit v1 auf zweite (v2=0). Erste Kugel rollt mit u1=1/3*v1 weiter und zweite mit u2=4/3*v1
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist lter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind mglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Gast

    Standard

    Gast,

    also, auf deine erste aufgabe kann ich dir leider keine Antwort geben aber auf die 2. und 3.
    Bei der 2. da hast du m1= 250 g , m2 100g v1= 2 m/s v2= 0
    Formel : is halt die normale :elastischer gerader Sto, geschwindigkeit nach dem Sto: u1= ( m1-m2)v1+2m2*v2 / m1+m2
    u2= (m2 -m1)v2+2m1*v1 / m1+m2
    dann einsetzen und ausrechnen

    3. a) ich wrde das mit einem beispiel probieren. das du fr m1 und m2 zum Bsp 2 einsetzt und das dann ausrechnest am ende muss dann ja u2=v1 rauskommen.
    b) wrde das auch mit einem Bsp versuchen bis es passt

    LG Luena

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beitrge
    1.402

    Standard

    A1 Impulserhaltung mK * vK = m(D+K) * v(D+K); v(D+K) = 0,8 m / 3,2s
    vK = v(D+K) * m(D+K) : mK usw.
    mfG F

+ Antworten

hnliche Themen

  1. Ste
    Von im Forum Physik Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 09:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •