+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Dreieck falten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    1.402

    Standard Dreieck falten

    Aus einem unregelmäßigen Stück Papier ist ein gleichseitiges Dreieck zu falten!

    mfG Franz
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    128

    Standard

    Man faltet alle unregel,äßigen Kanten ein bis man ein Rechteck hat..
    dieses falte man so, dass eine Ecke die gegenüberliegende berührt und wieder alle abstehenden Ecken ein WOALÁ ein gleichseitiges Dreieck...
    stimmt das so??
    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    1.402

    Standard

    "Man faltet alle unregelmäßigen Kanten ein bis man ein Rechteck hat.."

    Die Überlegung hat was für sich; aber: was sind "unregelmäßige Kanten"? Das Stück Papier ist richtig(!) unregelmäßig, ohne Kanten usw. Wenn es hilft: Jungs haben immer ein Taschenmesser dabei.

    mfG F.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Dreieck falten

    Glaube, es ist nur bisschen unklar ausgedrückt...
    falls jemand mal wiedr so eine Aufgabe hat oder geben möchte (!)

    ich mache das so:

    0. hässliches Papier nehmen (ohne klare Ecken, zerrissene Zeitung etc.)

    1. einmal irgendwie quer durch falten (damit konstruiere ich eine gerade bwz. einen 180° winkel), nicht öffnen.

    2. Das Papier erneut falten, so, dass ein Stück der Falzkante exakt auf dem Rest der Falzkalte aus Schritt 1 liegt.

    jetzt ist es fast ein Rechteck, denn wir haben mehrere 90°Winkel

    3. Rechteck fertigstellen, indem der 2. Schritt wiederholt wird an den beiden Kanten. Das ist jetz ggf. ziemlich dick. Wird auch noch dicker, wenn dann noch alle überstehenden Ende überschlagen werden und nicht an den gefalteten exakten Kanten abgeschnitten werden dürfen.

    4. Jetzt kommt das Dreieck. Wie das aus einem Rechteck zu machen ist, findet sich auf youtube ("gleichseitiges Dreieck falten").
    Dazu muss man eine Ecke des Rechtecks so auf der Mittellinie des Rechtecks positionieren, dass beim glattstreichen die Kante genau durch den danebenliegenden Rechtecks-Eckpunkt geht.
    Man erhält einen 60°Winkel. Dies muss jetzt noch wiederholt werden für eine andere Seite oder man sieht es so schon, was von den restlichen Papierstücken überbleibt und umgelegt werden muss

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. a/b im gleichschenkligen Dreieck berechnen
    Von auxilum im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 21:37
  2. GLEICHSCHENKLIGES DREIECK
    Von Ss.Ö im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 11:52
  3. Dreieck!
    Von Dreieck im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:29
  4. Konstruiere ein Dreieck aus c=6,7cm b=6,8cm hb=5,0cm
    Von okan im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 13:58
  5. dreieck wiederspiegeln.
    Von lala im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 21:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •