+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Brauche echt eure Hilfe

  1. #1
    Alice19
    Gast

    Standard Brauche echt eure Hilfe

    Hi, bin echt verzweifelt und weiß nicht weiter könnt ihr mir helfen. mein Lehrer sammelt die Aufgaben immer ein indem er sie auswürfelt und ich bin schon zweimal hintereinander drangekommen und das war nicht so toll.

    1.) Als Spielzeug gibt es Kunststoffkäfer mit Sprungfuß. Zunächst haftet der Käfer mit zusammengedrückter Feder am Fuß, dann löst sich der Saugnapf. IN der startphase katapultiert die feder den Käfer(9,8 g) mit einer mittleren Kraft von 16 N nach oben. Berechne die Beschleunigung und vergleiche sie mit der Beschleunigung eines jmotorrads. Elkläre das Ergebniss des vergleichs.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    1.402

    Standard

    F = m * a, a = F / m =ca 1633 m/s²
    Motorrad weiß ich nicht; vielleicht im g - Bereich (10 m/s²)?

    PS Der reale Wert dürfte kleiner sein (die Feder hat auch eine Masse; muß sich quasi selbst beschleunigen).

  3. #3
    Alice19
    Gast

    Standard mn

    danke , ich versuch selber noch zu überlegen und nachzurechnen^^
    LG Alice

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    1.402

    Standard

    Hallo Alice!

    Teile uns Deine weiteren Fragen bitte mit; hier sind genug Leute, die Dir gern helfen werden!

    mfG F.

  5. #5
    Gast

    Standard

    Hallo Franz , ich hab genau die selben Aufgaben von der Bibbi17 , aber ehrlich gesagt versteh ich das nicht genau was du ihr erklärt hast ich schreib dir die Aufgaben nochmal hin und meine Versuche durch die angegebenen Formeln von dir . Ach und nachgerechnet hab ich auch ich schreib es rein dann siehst du meinen Weg.

    Geg: F=16N, m=9,8g

    A1.) Als Spielzeug gibt es Kunststoffkäfer mit Sprungfuß. Zunächst haftet der Käfer mit zusammengedrückter Feder am Fuß, dann löst sich der Saugnapf. IN der startphase katapultiert die feder den Käfer(9,8 g) mit einer mittleren Kraft von 16 N nach oben. Berechne die Beschleunigung und vergleiche sie mit der Beschleunigung eines motorrads. Elkläre das Ergebniss des vergleichs.

    Geg: F=16N, m=9,8g
    Ges: a=?

    Formel :

    F=m*a

    nach a umformen

    a=F/m

    RE: a= 16/9,8 = 1,63265....

    Ergebniss mal 1000 = 1632,653061 m/s^2

  6. #6
    Moderator Avatar von nif7
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    2.391
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Geg: F=16N, m=9,8g
    Ges: a=?

    Formel :

    F=m*a

    nach a umformen

    a=F/m

    RE: a= 16/9,8 = 1,63265....

    Ergebniss mal 1000 = 1632,653061 m/s^2
    sieht richtig aus...
    LG nif7
    Menschen, die etwas wollen, finden Wege. Menschen, die etwas nicht wollen, finden Gründe.


  7. #7
    Gast

    Standard

    Die zweite Augabe folgt :

    A2.) Mit einem Rennmotorad ( 180kg) kann ein Fahrer (70 kg) in nur 2,8s von 0km/h auf 100 km/h beschleunigen.
    a) Berechne die Beschleunigung und die dafür erforderliche Kraft .
    b.) Warum muss die Kraft in Wirklichkeit größer sein als berechnet?

    b.) Die Kraft muss in Wirklichkeit größer sein, weil noch Reibungskräfte wie Roll- und Luftwiderstand überwunden werden müssen.

    a.) geg: Rennmotorad / Fahrer = 180 + 70 = 250 Masse (m)
    Zeit = 2,8 s (t)
    Geschwindigkeit = 100 km/h

    ges: F= ?
    a=?

    Formeln : a= V/t
    F= m*a
    F= m*(V/t)

    RE: a= 28/2,8s = 10 m/s^2

    F= 250 kg * 10 m/s^^2 = 2500

    F= 250* (28/2, = 2500N

  8. #8
    Gast

    Standard

    F= 250* (28/2, = 2500N ( Da habe ich was vergessen)

  9. #9
    Moderator Avatar von nif7
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    2.391
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Deine Rechnungen stimmen, aber warum rechnest du mit gerundeten Werten? Der Aufwand wäre kaum größer und es käme ein genauerer Wert heraus...
    Menschen, die etwas wollen, finden Wege. Menschen, die etwas nicht wollen, finden Gründe.


  10. #10
    Gast

    Standard

    Nun die letzte ( Danke nif) :


    A3.) Bei einem Tennisaufschlag wird der Tennisball ( m= 57g) von 0 km/h auf 150 km/h in nur 3ms beschleunigt. Welche Kraft muss der Ball aushalten ?

    geg: Masse 57 g (m)
    Geschwindigkeit 150 km/h
    Beschleunigung 3ms

    ges: Kraft (F)

    Formel: F=m*a
    v=a*t
    F=m*(v/t)

    RE: Aber hier komm ich nicht weiter ich komm nicht auf das Ergebniss . Zitat von Franz analog F = m * v / t =ca 792 N

    LG Alice

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. brauche eure hilfe
    Von benny im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 23:57
  2. Hallo brauche eure hilfe ^^
    Von 9733emre im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:35
  3. ich brauche eure HIlfe
    Von Nina im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:33
  4. Prüfung-Brauche eure Hilfe
    Von Melly im Forum Englisch Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 17:44
  5. Facharbeit brauche eure Hilfe
    Von cute_devil_007 im Forum Alle anderen Schulfächer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 19:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •