Hallo ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen

welche wirtschafts-und sozialpolitische ziele der marktwirtschaft lassen sich aus den beiden u.a. artikeln des grundgesetzes ableiten?nenne und erläutere jeweils 2 beispiele.

Art.3GG: (1) alle menschen sind vor dem gesetz gleich. (2)männer und frauen sind gleichberechtigt. (3) niemand darf wegen seines geschlechtes, seiner abstammung,seiner rasse,seiner sprache,heimat und herkunft,seines glaubens,seiner religiösen oder politischen anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.

Art.14GG: (1) das eigentum und das erbrecht werden gewährleistet.Inhalt und schrenken werden durch das gesetz bestimmt (2)Eigentum verpflichtet.Sein gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.(3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig.Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Entschädigung regelt

danke im voraus
Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!