+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mathe (Geometrie):

  1. #1
    CP92MC
    Gast

    Standard Mathe (Geometrie):

    Hey leute,
    ich bräuchte hier dringend mal hilfe bei 2 aufgaben die ich nicht ganz verstehe und nicht weiß was ich jetzt da genau machen muss... könnt ihr mir das vieleicht erklähren oder zeigen?

    wie ist nochmal der vorgang, wenn da eine fläche ist z.B. ein Dreieck und ich dieses Dreieck um 110° um den Punkt D drehen soll?

    (die genaue aufgabenstellung kann ich hier ja auch nochmal rein schreiben:
    Drehe die hier gezeigte Fläche um 110° gegen den Uhrzeigersinn um den Punkt D. Fertige eine Konstruktionsbeschreibung an.)

    so und nun zu meinem 2. problem.

    die aufgabe heißt:

    Ein runder Pool hat eine Wasserfläche von ca. 50,30 m².
    Berechne den Umfang des Beckens.
    (das ist ja noch einfach da weiß ich wie das geht, aber das was ich danach machen muss nicht)

    Was kostet eine Füllung, wenn das Becken durchschnittlich mit 1,35m Wassertiefe gefüllt ist und 1m³ Wasser 1,49€ + 7% MWST kostet?

    so das waren die beiden aufgaben.

    wäre echt nett und toll wenn ihr mir helfen könntet oder es zumindest erklähren könntet was ich da genau machen / rechnen muss

    ich danke schonmal im vorraus.

    MFG
    Chris
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    martina
    Gast

    Standard

    also zu deiner zweiten aufgabe.

    du hast die fläche A=50,3m²

    50,3m²=r²*kreiszahl (find das zeichen grad nicht

    also stell die formel um.

    dann hast du den radius und kannst den umfang berechnen, die formel kennst du doch?!?

    und das volumen sollte dann ja auch kein problem mehr sein.

  3. #3
    CP92MC
    Gast

    Standard

    hmm wie war nochmal die formel?
    so wie jetzt blick ich da nicht richtig durch
    pls help

    MFG
    Chris

  4. #4
    Moderator Avatar von nif7
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    2.391
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Hi!
    Hier mal eine kleine "Formelsammlung":
    Volumen = Grundfläche * Höhe
    Fläche eines Kreises = r² * pi
    Umfang eines Kreises = 2 * r * pi

    In deiner Aufgabe sind gegeben:
    Fläche der Pooloberfläche (Kreis) = 50,30m²
    Höhe des Wasserstandes = 1,35m

    Jetzt musst du noch die richtigen Formeln zur richtigen Zeit anwenden, einsetzen und ausrechnen...
    Hilft dir das weiter?
    LG nif7
    Menschen, die etwas wollen, finden Wege. Menschen, die etwas nicht wollen, finden Gründe.


  5. #5
    CP92MC
    Gast

    Standard

    hmm ok soweit so gut danke

    aber ich brauche den Radius von dem Pool und der steht da nicht bei und ich weiß nicht wie man den raus kriegt.. das is jetzt das problem sonst weiß ich jetzt wie die aufgabe zu lösen ist...
    nur den Radius muss ich haben
    bitte nochmal helfen pls

    MFG
    Chris

  6. #6
    Moderator Avatar von nif7
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    2.391
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von CP92MC
    nur den Radius muss ich haben
    Zitat Zitat von nif7
    Fläche eines Kreises = r² * pi
    ...
    In deiner Aufgabe sind gegeben:
    Fläche der Pooloberfläche (Kreis) = 50,30m²
    Zitat Zitat von martina
    50,3m²=r²*kreiszahl
    kreiszahl = pi = π = ca. 3,1416

    LG nif7
    Menschen, die etwas wollen, finden Wege. Menschen, die etwas nicht wollen, finden Gründe.


  7. #7
    CP92MC
    Gast

    Standard

    hä?
    also is der umfang: 157,942 m?
    kann das? kA hab ich irrgendwie raus bekommen...
    oder was kommt da raus?

  8. #8
    martina
    Gast

    Standard

    also stell doch einfach die formel der Fläche um.

    die ist ja bekanntlich A=r²*pi ( pi ist ja ca. 3,1416 oder in den meisten taschenrechnern programmiert)

    du hast also 50,3m²=r²*3,1416

    dann stellst du um un löst nach r² auf
    r²=50,3 / 3,1416

    r²=16,01 also 16

    16 ist nun dein r²

    und wie bekommt man dann r?

    du musst die wurzel ziehen aus r²

    dann hast du den Radius r

    und nun solltest du in der lage sein mit der formel den umfang zu berechnen. Nif7 hat dir ja die formel nochmal aufgeschrieben.

  9. #9
    CP92MC
    Gast

    Standard

    ah ok danke für die hilfe

    jetzt fehlt mir aber immernoch die andere aufgabe die ich gepostet hatte:

    wie ist nochmal der vorgang, wenn da eine fläche ist z.B. ein Dreieck und ich dieses Dreieck um 110° um den Punkt D drehen soll?

    (die genaue aufgabenstellung kann ich hier ja auch nochmal rein schreiben:
    Drehe die hier gezeigte Fläche um 110° gegen den Uhrzeigersinn um den Punkt D. Fertige eine Konstruktionsbeschreibung an.)

    wenn ihr mir dabei noch helfen könntet fänd ich das echt spitze wär totall nett von euch.

    danke nochmals für eure hilfe.

    MFG
    Chris

  10. #10
    Gast

    Standard

    jo :P :?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Geometrie
    Von Super Brain im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 20:50
  2. Geometrie
    Von Unregistriert im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 18:58
  3. Geometrie
    Von im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 09:09
  4. geometrie
    Von gast im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 12:20
  5. geometrie
    Von m.r. im Forum Mathematik Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 16:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •