+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Epoche der Romantik

  1. #1
    Ghostgast
    Gast

    Standard Epoche der Romantik

    Hallo!
    Wir haben in deutsch eine Aufgabe als Hausaufgabe bekommen. Die aufgabe lautet:
    Rechachiere zur literarischen Epoche "Romantik".

    Die 3 Fragen dazu sind:
    - Wann war diese Epoche?
    - Woran glaubten die romanitschen Künstler?
    - Woran erkennt man romantische Texte?

    Die erste Frage hab ich Problemlos gefunden, aber die 2. und 3. bereiten mir Probleme. Suche schon bald ne Stunde und hab immer noch nichts gefunden. Deswegen hab ich mich entschieden hier mal nachzufragen, vielleicht weiss oder findet das jemand.

    Danke schonmal in vorraus.

    Mfg Ghostgast
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    16

    Standard

    So gut wie alle Epochen, die vor der Romantischen kamen (Gotik, Renaissance, Barock, Klassizismus… um ein paar zu nennen) bezogen sich auf die alten Werte der Antike. Viele versuchten die Bauarten, die
    Skulpturen, Malerei und die Wertevorstellungen zu übernehmen. Die Romantik aber wollte sich von alle dem absondern. Sie waren DIE Antwort auf die Vernunft basierende Aufklärung und Philosophie. Die Künstler der Romantik wendeten sich also von der Antike und ihren Vorbildern ab und versuchten sich auf ihre eigene Kultur binden. Und damit an die Sagen- und Mythenwelt des Mittelalters.

    Also in der Romantik sollten die Menschen zurück zu ihren Gefühlen, ihrer Seele, ihrer Leidenschaft und ihrer Individualität finden. Ein Romantiker war eine gequälte Seele, wie man so schön zu sagen pflegt. In seinem Vordergrund standen Empfindungen wie Sehnsüchte, Mysterien und Geheimnisse.

    Der Romantiker wollte also einen Bruch schaffen: Und zwar zwischen die Welt der Zahlen und Vernunft und der Welt des Gefühls und des Wunderbaren.

    So, hier dürfte schon einmal einiges für die zweite Aufgabe sein. Die dritte ist auch sehr leicht…komm, versuch es mal

    mfg, Tigerlilli

  3. #3
    Gast

    Standard

    Ok, danke dir

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Briefe von Frauen (Epoche: "Romantik")
    Von Unregistriert im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 21:58
  2. Dunkle Seite der Romantik - Weg ins innere
    Von Fine im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 19:47
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 14:33
  4. Gedicht ÜBEr Romantik
    Von im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 18:57
  5. Romantik-->Gedichte-->Interpretation
    Von ich im Forum Deutsch Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 16:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •