+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Berechnung der Masse von MgCl2

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.09.2016
    Beiträge
    2

    Standard Berechnung der Masse von MgCl2

    masse von MgCl2
    Hallo ich brauch bitte Hilfe bei dieser Aufgabe.

    Mg + 2HCL --> MgCl2 + H2

    Berechnen Sie die Masse an MgCl2 die bei der Umsetzung,von 10,5g Mg ensteht.
    Der Wasserstoff soll aufgefangen werden. Reicht ein Gefäß mit 500 ml Fassungsvermögen dazu aus.

    Mein Lösungsansatz. Zu Beginn hab ich alle Möglichen Werte Raus geschrieben.
    m(Mg)=10,5g
    M(Mg)=24,31 g*mol
    M(HCl)=36,46 g*mol
    M(MgCl2)=92,2 g*mol

    dach wolllte ich n (Mg) raus bekommen also Rechnet ich folgendes:
    n(MG)= 10,5 g/24,31
    n(MG)=0,4mol

    So Allerdings komm ich jetzt nicht mehr weieter.
    Um m (MgCl2) raus zubekommen muss ich n(mgCl2) * M(mgcl2)
    Allerdings fehlt mir ja noch ein Wert dazu und ich weiß nicht weiter weil von MGCl2 hab ich ja nix mehr gegeben. Ich bräuchte noch n(MgCl2)

    Momentan denke ich das es ja sind macht dass n(Mg)= n ( MgCl2)
    muss ich dann noch n(Cl) ist die herraus suche und mit n(Mg) addiere dann müsste ich ja n(MgCl2) haben
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    114

    Standard AW: Berechnung der Masse von MgCl2

    Laut Reaktionsgleichung entsteht bei der Umsetzung der Stoffmenge n(Mg) = 1 mol die Stoffmenge n(MgCl2) = 1 mol.
    Wenn Du also, wie Du schon richtig ausgerechnet hast, n(Mg) = 0,4 mol umsetzt, dann erhältst Du n(MgCl2) = ..... mol.
    Diese Stoffmenge rechnest Du wieder in die Masse m um.

    Volumenberechnung: Hier fehle eine Angabe, nämlich das molare Volumen Vm. Da der Versuch ja sicher nicht bei 0 °C abläuft, sondern bei (warmen) Laborbedingungen, ist Vm = 24,2 L/mol anzunehmen.

    Jetzt könnte ich fast meinen vorletzten Abschnitt wiederholen, nur diesmal auf Wasserstoff bezogen. "Fast" heißt, das diesmal von der Stoffmenge n(Wasserstoff) auf das Volumen zu schließen ist.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.09.2016
    Beiträge
    2

    Standard AW: Berechnung der Masse von MgCl2

    Aber ist n(h2) dann nicht auch 0,4 oder ist das 0,8 weil es ja 2HCL heist. also muss ich dann n*Vm errechnen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    114

    Standard AW: Berechnung der Masse von MgCl2

    Also, Deine Reaktionsgleichung besagt doch das Folgende:
    Aus n(Mg) = 1 mol und n(HCl) = 2 mol entstehen n(MgCl2) = 1 mol und n(H2) = 1 mol

    Wenn n(Mg) = 0,4 mol bei dieser Reaktion umgesetzt werden, entstehen n(H2) = 0,4 mol.
    m(H2) = Vm * n(H2)

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Berechnung der Masse von MgCl2

    Ich hab grad mal auf gut-erklaert.de nachgeschaut. Die sind immer gut aufgestellt, was mathematische Berechnungen (auch im Bereich Chemie) angeht. Habe dort auch einiges gefunden. Allerdings bin ich wohl zu unfähig, um diese Aufgabe zu lösen. Vielleicht schaust du einfach da noch mal - falls du denn noch Hilfe benötigst!
    LG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    114

    Standard AW: Berechnung der Masse von MgCl2

    Gegeben ist die Reaktionsgleichung Mg + 2HCL --> MgCl2 + H2

    Du ersiehst aus dieser Gleichung und den entsprechenden Zahlen aus dem Periodensystem, dass
    aus n(Mg) = 1 mol die Stoffmenge n(MgCl2) = 1 mol entsteht. Oder in Massen ausgedrückt:
    aus m(Mg) = 24,3 g entstehen m(MgCl2) = 95,3 g

    Jetzt kannst Du per Verhältnisgleichung (Dreisatz) ausrechen welche Masse m(MgCl2) entsteht, wenn die gegebene Masse m(Mg) = 10,5 g für die Reaktion eingesetzt wird.

    Auf die gleiche Weise, also per Dreisatz, führst Du die Berechnung von m(Wasserstoff) durch.

    Nun soll noch das Volumen des entstehenden Wasserstoffs berechnet werden. Dies ist aber hier nicht möglich, da der Aufgabensteller vergessen hat das molare Volumen von Wasserstoff bei diesen Bedingungen anzugeben.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Berechnung der Masse der Galaxie
    Von IPodFan im Forum Physik Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2015, 16:57
  2. Masse
    Von Lu97 im Forum Physik Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 18:19
  3. Masse
    Von einstein planlos im Forum Physik Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 18:10
  4. Masse
    Von katii92 im Forum Chemie Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 16:05
  5. Masse
    Von XxCarina09xX im Forum Chemie Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 18:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •