Ich habe ein wahnsinniges Problem. Ich muss das bis zu morgen fertig haben. Es geht um Physik - Wärmelehre.

Folgende Aufgaben:
1.) In einer Wohnung tropft der Hahn einer Warmwasserleitung. Täglich fließen auf diese Weise 4 kg Wasser ab.
a) Bereche die am Tag nicht genutzte Wärme, wenn das Wasser zuvor 13°C auf 60°C erwärmt wurde!
b) Berechne, wie lange eine Kochplatte (230 V; 1100 W) mit dieser Energie betrieben werden könnte, wenn diese als elektrische Energie zur Verfügung stehen würde?
c) Welche Schlussfolgerungen ziehst du aus diesem Ergebnis in Zusammenhang mit der Nutzung von Energie?

2.
c) Welcher Zusammenhang besteht zwischen Q und (Dreieck) T? << vor dem T ist ein Dreieck

3.) Das Temperatur - Zeit - Diagramm zeigt den Temperaturverlauf von Wasser bei ständiger Waärmezufuhr. Erkläre den Temperaturverlauf in den Abschnitten 2 und 3 mit dem Teilchenmodell!

http://img383.imageshack.us/my.php?i...b270050pg5.jpg

4.)
Bei Eisenbahnrädern bestehen die Radreifen, mit denen sie auf den Schienen laufen, aus hochwertigem Stahl. Diese Radreifen werden in glühendem Zustand auf die Radkörper gebracht und dann abgekühlt. Erläuterte dieses Verfahren und begründe die große Festigkeit dieser Verbindung!
Achtung: Dies ist ein alter Thread im Hausaufgaben Forum
Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen oder Fragen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Hausaufgaben Forum !!!!!